18.04.13 15:34 Uhr
 260
 

Fußball/FC Schalke 04: Clemens Tönnies sieht Schalke auf Augenhöhe mit dem BVB

Der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Schalke 04, Clemens Tönnies, sieht seinen Klub auf einer Höhe mit Champions-League-Halbfinalist Borussia Dortmund. Vor einer Dominanz des FC Bayern München und des BVB hat er keine Angst.

"Wenn ich die reine Finanzkraft sehe, sehe ich Bayern mit deutlichem Abstand auf Platz eins, dann kommen schon Dortmund und wir. Schalke ist natürlich auf Augenhöhe mit dem BVB", so Tönnies gegenüber Sport1.

Tönnies äußerte weiter, dass sich Schalke 04 zwangsläufig unter den ersten drei in der Bundesliga etablieren werde. Dass sich der BVB als Nummer zwei sieht verstehe er aufgrund der beiden letzten Jahre, aber das müsse erst nachhaltig bewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, FC Schalke 04, 1. Bundesliga, Clemens Tönnies
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 16:05 Uhr von Bildungsminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das glaubt aber auch nur Tönnies, und sonst wahrscheinlich kaum jemand. Es ist doch im Grunde ganz einfach. Erfolg im Fußball, wie auch im Sport generell, wird durch Siege definiert, im weitesten Sinne. Und da reicht doch schon der Blick auf die Erfolge des S04 in den letzten Jahren, um einen deutlichen Abstand zu erkennen.

Natürlich mag Finanzkraft insgesamt ein Faktor sein, aber Geld kann dir eben auch keine Erfolge verschaffen. Zwar kann man sich tolle Spieler kaufen, aber ein Garant für Erfolg ist das lange nicht.

Also zählt das was auf´m Papier steht, und da hat Schalke schlicht nicht viel zu bieten. Schalke müsste erst einmal die Konstanz und Nachhaltig bringen, die sie hier von Dortmund erwarten. Denn immer wenn Schalke gut gespielt hat, hat es nicht lange gedauert, bis diese Erfolgssträhne auch wieder gerissen ist.
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:50 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nimmt denn der zum Frühstück?
Davon will ich auch mal was! :)
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:54 Uhr von funnymoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Höhe der Hühneraugen vielleicht ..
Kommentar ansehen
19.04.2013 10:28 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, glaubt er das.
Der Ewige zweite denkt also er ist genauso großartig wie der BVB.
Nette Geschichte, aber völlig unrealistisch.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?