18.04.13 14:54 Uhr
 1.171
 

REWE polarisiert mit Patriotismus-Aktion: "Schwarz. Rot. Toll!"

Die Supermarktkette REWE hat derzeit in ihren Filialen Stände mit diversen Stickern aufgebaut, bei denem man Aufklebebildchen sammeln kann, die Deutschland feiern.

Diese patriotische Aktion namens "Schwarz. Rot. Toll!" ruft kontroverse Reaktionen hervor. Unter Konrad Adenauer steht zum Beispiel: "Als es im Ersten Weltkrieg wenig Lebensmittel gab, entwickelte der Kölner kurzerhand ein kräftiges Brot und eine fleischlose Sojawurst."

Im Internet finden sich zu der Aktion bereits hämische Kommentare wie: "Hoffentlich gibt´s auch eine Klebebild von Beate Zschäpe".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schwarz, Aktion, Rot, REWE, Patriotismus
Quelle: www.vice.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 14:57 Uhr von Katzee
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Wir sind wohl das einzige Land der Erde, deren Bürger sich dafür schämen sollen, Bürger ihres Landes zu sein. Sagt mal einem US-Amerikaner, dass er das "Star Spangled Banner" nicht hissen, dass er "God Bless America" nicht singen darf, weil er sonst "böse" ist.
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:06 Uhr von Perisecor
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@ Katzee

Richtig. Dabei gibt es gerade in Deutschland so viel, worauf ihr wirklich stolz sein könnt.
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:13 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der Bundesadler sieht sicher gewaltig aus.
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:25 Uhr von Katzee
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ Perisecor
Braucht man immer einen Grund, warum man das Land mag oder sogar liebt, in das man geboren wurde, in dem man lebt? Klar, Deutschland hat eine grosse philosophische Tradition. Wir haben grosse Wissenschaftler hervor gebracht. Aber das ist für mich kein Grund, warum ich gerne hier lebe. Ich bin in Deutschland einfach zu Hause. Sicher, ich habe auch gerne in Frankreich gelebt, aber das Gefühl war für mich anders. Oder brauchst Du einen historischen Grund, warum Du Deine Heimat liebst?

Irgendwie sind im Zusammenhang mit Deutschland Worte wie Patrionismus oder Heimat zu Schimpfworten geworden als stünden sie für ein Verbrechen. Dabei ist ein gesunder Patriotismus nichts Schlechtes. Erst, wenn man die Liebe zum eigenen Land über alles andere stellt (wie in der ersten Strophe des "Deutschlandliedes" ausgedrückt) wird aus diesem Patriotismus ein gefährlicher Nationalismus, der zu Hass, Gewalt und sogar zu Kriegen führen kann, was zu vermeiden und zu bekämpfen sein sollte.
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:30 Uhr von Azureon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds gut.
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:40 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:47 Uhr von Graf_Kox
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Fresse ich kanns langsam nicht mehr hören. Kaum gibt es irgendwo Aufkleber mit Motiven aus Deutschland kommen die Gutmenschen wieder mit Ereignissen von vor hundert Jahren. Verbietet alle Fussballstadien in Italien, es gab dort mal Arenen mit Gladiatoren.
Kommentar ansehen
18.04.2013 17:12 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Mir läufts grad Eiskalt den Rücken runter ....
Sojabrot .... grosse philosophische Tradition und grosse Wissenschaftler... sind wir wirklich so Gehirngewaschen? Haben die Kirche und "jüngste" geschichtliche Ereignisse (WWII) uns so weich gekocht?
Meine Fresse wir haben dem römischen Imperium 500 Jahre lang Paroli geboten ... darauf kann man stolz sein!
Es wird Zeit aufzuwachen und zu realisieren, dass das Märchen der Deutschen Nation nichts von Bestand ist.
Wir sind immer noch ein besetztes land. Wir sind Nichts, Nada, Niente.... und Julius Caesar ist zurück. Nur sitzt er heute im weißen Haus.
Kommentar ansehen
18.04.2013 17:12 Uhr von tom_bola
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Rechthaberei

Wenn man die Farben Schwarz Rot Gold mischt kommt Braun bei raus.

Na und, bei Rot und Grün auch.


PS: Schwarz ist keine Farbe.
Kommentar ansehen
18.04.2013 17:20 Uhr von Grauezelle
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lass mich doch nicht immer als Nazi beschimpfen, nur weil ich stolz bin Deutscher zu sein. Und mich interessiert es auch nicht mehr, was andere denken. Der 2. WK ist sooooooo lange her.
Kommentar ansehen
18.04.2013 18:21 Uhr von perMagna
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Hoffentlich gibt´s auch eine Klebebild von Beate Zschäpe".

Das ist an flapsiger Dummheit nicht mehr zu überbieten. Wenn ich raten müsste, 28. Semester Germanistik und noch nie den Finger krumm gemacht.
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon dass ich dem Inhalt nicht vorbehaltlos zustimme, da die Aktion von Rewe nicht böse nationalistisch als vielmehr humorvoll naiv ist, ist die Quelle ziemlich genial geschrieben:

"Als Erstes sticht mir Konrad Adenauer ins Auge, neben ihm eine Bockwurst mit einem Gesicht, das nach grob unkluger Speed-Dosierung aussieht."

"Papst Benedikt XVI., wie er bei Redaktionsschluss noch hieß, und neben ihm ein Bobby-Car. Also dieses schicksalsträchtige Bobby-Car, über das Christian Wulff im Schloss Bellevue sozusagen gestolpert ist, weil er eines als Geschenk für seinen Sohn angenommen hat. Darunter Johannes Gutenberg, wegen B wie Buchdruck. Karl-Theodor zu Guttenberg (B wie Beschiss) fehlt auf dieser Seite, die viel mit Rücktritten zu tun hat, leider."

"Im Eifer des Gefechts verwechsle ich Steffi Graf mit einem Hannoveraner. Auf diesem Sticker steht "Pferdezucht". Ob es sich dabei um eine subtile Werbeaktion für Rewe-Pferdefleisch-Lasagne handelt, bleibt unklar."

Für den erfrischend zynischen Schreibstil gibt es von mir einen goldenen Stern - beziehungsweise nach dem nächsten Einkauf bei Rewe den "Schäferhund mit schwarz-rot-gold-funkelndem Hintergrund", da mir die Sterne gerade ausgegangen sind.
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:21 Uhr von Fomas
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso soll man hier aus etwas stolz sein? Man ist hier geboren und das hat man sich nicht durch tolle Leistungen erarbeitet.

Die Leute werden hierzulande von der Wirtschaft und den Banken ausgebeutet und obwohl wir eine Demokratie haben hat das Volk gar nichts zu sagen. Da soll ich stolz drauf sein? Pah!
Kommentar ansehen
19.04.2013 05:39 Uhr von Route81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ fomas

weil das stolzsein ansich weder was schlechtes, noch was verbotenes ist! viele andere menschen auf dieser wunderbaren welt sind sehr stolz auf ihre heimat! das dürfen die auch. der witz an der sache ist, dass viele hier in deutschland lebende menschen das genauso sehen, nur mit dem unterschied, dass sie entweder ein schlechtes gefühl dabei haben, wenn sie so einen satz selbst veröffentlichen, oder aber sie sind wie du und sind mehr oder weniger dagegen. doppelmoral halt, so wie man es bei vielen politisch verwirrten menschen öfter mal findet...
ich bin hier geboren, bin deutscher, lebe hier, und ich sag ganz ehrlich, dass ich auch gern stolz auf mein land wäre. bin ich aber nicht. im gegenteil: ich mag dieses land aufgrund vieler leute die hier leben nicht!!! es bewegt sich alles in die falsche richtung. mal sehen, wie es in 10 jahren aussieht...!
Kommentar ansehen
19.04.2013 08:08 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#

Naja, wirklich lachen konnte ich nicht. Das ist eher diese hirnlose, fix zusammengewürfelte, obligate, hauptsache antideutsch Satire.
Kommentar ansehen
23.04.2013 22:58 Uhr von Danshi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gibt es ein Sammelbild von Özil oder irgendeinem anderen erfolgreichen Einwanderernachkommen, dann können die Nazis sich genauso schön aufregen wie die Antifas und alle anderen können ruhigen gewissens Sticker sammeln.
Kommentar ansehen
25.05.2013 11:23 Uhr von Castiza
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kenne wirklich keine Nation, in der jeder Anflug von Patriotismus so zeredet wird wie in Deutschland. Hat sich schon jemand die Frage gestellt, ob das nicht die Ursache für das Wiedererstarken der Rechten Szene ist?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?