18.04.13 14:26 Uhr
 12.373
 

Straßenbau in China: Wenn Straßenplanung so richtig schief geht

Auf der Chazishan-Straße in Changsha in China ist die Straßenplanung so richtig schief gegangen. Geplant war eine Schnellstraße direkt ins Zentrum der riesigen Metropole.

Jedoch übersahen die Planer dabei offensichtlich gleich zwei Gebäude, die direkt im Weg stehen. Und so muss sich jetzt der ganze Verkehr auf einer einspurigen Straße an den Häusern vorbei in die Sieben-Millionen-Metropole quälen.

Nun werden die Bewohner entschädigt, die Häuser abgerissen und die Straße ordentlich fertig gebaut.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses / Missgeschicke & Pannen
Schlagworte: China, Haus, Fehler, Planung, Straßenbau
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 14:35 Uhr von stoske
 
+54 | -1
 
ANZEIGEN
Die Häuser wurden sicher nicht "übersehen". Ich vermute eher dass es die zur Zeit der Planung noch gar nicht gab. Und wir hier in Deutschland sollten da mal ganz still sein, denn wir haben uns schon ganz andere Klöpse geleistet, die ungleich mehr unnötiges Geld gekostet haben und deutlich dämlicher waren.
Kommentar ansehen
18.04.2013 14:36 Uhr von Perisecor
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist kein Versehen. Es ist in der VR China üblich, dass Fakten geschaffen werden, die eine Alternative nahezu ausschließen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 14:49 Uhr von Dazzle23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So stark befahren sieht die Straße nun aber auch nicht aus.
Und das augenscheinlich mitten am Tag.
Also: Passt schon!
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:22 Uhr von donalddagger
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
tausche "entschädigt" durch "zwangsumgesiedelt" aus, dann ist es realer...
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:43 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@RealAcidArne:"Dafür bauen die Chinesen größere und bessere Flughäfen. Hinzu kommt, dass die Dinger auch noch billiger und schneller fertig sind."

Ob diese Flughäfen allerdings vor einer deutschen Abnahmekomission bestanden hätte, sei dahingestellt.Die Chinesen bauen ja auch mal ein Hochhaus in 4 Wochen im Rohbau fertig, andrerseits stürzen immer wieder mal Neubauten ein. Arbeits-und Brandschutz ist in China ein Fremdwort, der chinesische Straßenverkehr gehört zu den gefährlichsten der Welt und allein der "Drei-Schluchten-Staudamm" ist eines der schlimmsten Verbrechen an Umwelt und Einwohner überhaupt.

Also - einen Vergleich mit Deutschland zuziehen, ist seeehr weit hergeholt!
Kommentar ansehen
18.04.2013 17:27 Uhr von lopad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Nun werden die Bewohner entschädigt, die Häuser abgerissen und die Straße ordentlich fertig gebaut. "

Wohl eher zwangsenteignet und umgesiedelt.
Kommentar ansehen
18.04.2013 18:01 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lopad,
das kann dir hier auch passieren.
Meint man ja nicht, aber...trotzdem.
Vor zwei Jahren wurde beispielsweise ernsthaft im Bundestag über eine Zwangsenteignung von Wohneigentümern diskutiert- zur Lösung der Schuldenkrise.
Damit hätte man dann pauschal allen Besitzern eine Schuld ins Grundbuch eingetragen, und zwar ALLEN.
Das Grundgesetz erlaubt das explizit.

Und in den neuen Bundesländern (Leipzig, meine ich) ist es schon passiert, daß Grundstücke, die Privatleuten gehörten, von der Stadt einfach verkauft wurden...unter Wert, an "Geschäftsfreunde", weil sich der Wohnort der Eigentümer angeblich nicht ermitteln ließ, in über 100 Fällen.
Zufälle gibts...
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:40 Uhr von Truth_Hurts
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also hier in meinem Landkreis wurde ´89 eine Brücke mitten in die Landschaft gebaut die niemals ans Straßennetz angeschlossen wurde. Vor kurzem wurde sie dann im Rahmen einer geänderten Verkehrsführung grundsaniert und nun endlich in Betrieb genommen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:19 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll , da hat die Blöd Zeitung Google Map gefunden.

Schön das die Strasse und das ZHaus schon länger da stehen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 22:28 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und warum keine leichte Linkskurve?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht