18.04.13 13:57 Uhr
 249
 

TelDaFax fordert 16 Millionen Euro von Bayer Leverkusen

Der Hauptsponsor von Bayer Leverkusen, TelDaFax, meldete 2011 Insolvenz an. Dies könnte für den Verein teuer werden.

Der Geschäftsführer von Bayer Leverkusen, Wolfgang Holzhäuser, soll nämlich bereits 2009 von den Problemen von TelDaFax gewusst habe. Trotzdem hat er der Firma keine weitere Stundung der Schuld eingeräumt.

Dies ist nun ausschlaggebend, da alle Zahlungen die geleistet wurden, nachdem man wusste, dass der Schuldner Probleme hat, an den Insolvenzverwalter zurück gehen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Bayer Leverkusen, Rückzahlung, TelDaFax
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ramazan Özcan wechselt zu Bayer Leverkusen
Fußball: Bayer Leverkusen vor Dragovic-Transfer - Kehrtwende im Toprak-Poker?
Fußball/Bayer Leverkusen: Rudi Völlers Vertrag wurde bis 2022 verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?