18.04.13 12:57 Uhr
 654
 

Lohmar/NRW: Sechsjährige starb an den Folgen von K.O.-Tropfen (Update)

Am Sonntag vorvergangener Woche starb ein sechsjähriges Mädchen nach einer Nacht bei ihrem 52-jährigen Onkel. Schnell wurde klar, dass das Opfer sexuell missbraucht wurde. Der Täter zeigte sich geständig. Die Tat hatte für bundesweites Aufsehen gesorgt.

Nun sind die Ermittlungen der Bonner Strafverfolgungsbehörden abgeschlossen. Dabei fanden die Beamten heraus, dass das Kind mit K.O.-Tropfen ruhig gestellt wurde. In der Folge geriet das zum Tatzeitpunkt bewusstlose Mädchen in Atemnot, an dessen Folgen es schließlich verstarb.

Die Behörden haben bereits kurz nach dem Geständnis ein Strafverfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs mit Todesfolge eingeleitet. Einen konkreten Zeitpunkt für den Prozessbeginn gegen den 52-Jährigen nannten die Behörden nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Todesfall, NRW, Tropfen, Lohmar
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 12:57 Uhr von Rheinnachrichten
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Eine mehr als verabscheuungswürdige Tat, was mit dem Wort "Familiendrama" kaum zu beschreiben ist. Möge den Täter die ganze Härte des Strafgesetzbuches treffen. Allerdings möge man ihm auch einen fairen Prozess geben, so verabscheuungswürdig seine Tat auch immer sei.
Kommentar ansehen
18.04.2013 13:14 Uhr von nachtstein_
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Lasst ihn frei und verbreitet sein Bild!!!
Kommentar ansehen
18.04.2013 14:15 Uhr von cyp
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland kommt es nur schnell in die Medien.... in anderen Ländern gehört das zur guten Sitte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?