18.04.13 10:51 Uhr
 262
 

Berliner Bürgermeister Wowereit erhält Paket mit Buttersäure

Der Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit sollte am heutigen Donnerstag ein Päckchen mit Buttersäure bekommen.

Das verdächtige Paket wurde an der Poststelle des Roten Rathauses entdeckt. Das Paket wurde untersucht, darin befand sich eine Flasche Buttersäure und eine Einwegspritze.

Die Dämpfe der Buttersäure riechen stark und können die Atemwege reizen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürgermeister, Paket, Klaus Wowereit, Rathaus, Säure
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 10:54 Uhr von Kanga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ja dann auf dein Wohl..Wowi...Prost
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:20 Uhr von gossip
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Buttersäure riecht nach Erbrochenem. Vielleicht auch nur ein Steuerzahler, der damit (zurecht) zum Ausdruck bringt, was er von der Wowis Politik hält
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:29 Uhr von x5c0d3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Buttersäure ist gemeinhin bekannt unter dem Namen "Stinkbombe". Hat meine Jugend in den 80ern stellenweise lustig gestaltet. Werden diese kleinen Fläschchen heutzutage eigentlich noch verkauft?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?