18.04.13 10:31 Uhr
 8.808
 

Neue Details zum vermeintlich Außerirdischen bekannt gegeben

Vor einigen Monaten sorgte der Wissenschaftler und UFO Forscher Dr. Steven Greer für Aufsehen, als er behauptete, im Besitz eines Leichnams eines Außerirdischen zu sein (ShortNews berichtete).

Jetzt, kurz vor dem Start des Dokumentarfilms dazu, wurden neue Details zu dem mysteriösen Wesen bekannt. So sollen Analysen der Knochendichte ergeben haben, dass das Wesen ungefähr fünf bis acht Jahre alt war, als es starb.

Zudem soll das Wesen männlichen Geschlechts sein. Die Namen der beteiligten Wissenschaftler wurden aus Sicherheitsgründen nicht genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft / Paranormal
Schlagworte: Fund, Alter, Details, Außerirdischer
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 10:38 Uhr von kingoftf
 
+32 | -9
 
ANZEIGEN
Ne, ist klar "Aus Sicherheitsgründen"

Und warum MUSS ein Alien "menschenähnlich"
aussehen?

Und warum liegt hier eigentlich Stroh?

Fragen über Fragen
Kommentar ansehen
18.04.2013 10:38 Uhr von Kanga
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
ach da ist mein erster 3D Druckversuch geblieben..
ich hab den mal verloren
Kommentar ansehen
18.04.2013 10:47 Uhr von Nebelfrost
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
zitat: "Die Namen der beteiligten Wissenschaftler wurden aus Sicherheitsgründen nicht genannt."

logisch. wer will auch gern verspottet werden und den rest seines lebens von hartz 4 leben müssen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 10:51 Uhr von Rychveldir
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist so ein bisschen wie "Ich hab eine Fee in meiner Schuhschachtel aber du darfst nicht schauen, weil sie sonst stirbt!" für Erwachsene...
Kommentar ansehen
18.04.2013 10:56 Uhr von cefirus
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
PRE ORDER!

$9.99 to watch on April 22nd



Jaja... fuck you too.
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:04 Uhr von Atze78
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
@Rychveldir

was laberst du ? Ist es nicht so das sollte man wirklich mal einen zeigen, du es so oder so wieder nicht glauben würdest ? Ist der Film von schlechter Qualität wird gebashed, ist es von guter Qualität ist es automatisch ein Fake. Wenn ihr euren Horizont schon nicht soweit öffnen könnt, lasst doch einfach die dummen, ignoranten Kommentare. Wäre toll wenn nicht jede Nachricht aus der Quelle durch den Dreck gezogen werden würde. Wer nicht offen dafür ist soll halt seinen Focus oder Spiegel lesen, ist doch kein Problem.
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:12 Uhr von mennse
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wieso wundern mich Autor und Quelle nicht?
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:24 Uhr von paok
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Leute es gibt eine Doku aus Russland, wo eine Frau so ein "Geschöpf" hatte. Ist schon ne Weile her wo ich das gesehen habe.
Die Frau musste in ne Klinik und hatte als geschrien mein Baby mein Baby, ich muss mich um mein Baby kümmern.
Aber da sie ja so Alt war ca 70 j. hatte ihr keiner geglaubt.
Eine Pflegerin wurde aber stutzig und veranlasste die Wohnung der Alten Frau zu durchsuchen.
Die Polizeibeamten fanden dort, exakt das "Geschöpf" was hier zu sehen ist.
Es war nur paar Zentimeter größer, aber Aussehen exakt Gleich.
Später sagte die Alte Frau, sie hätte es im Wald gefunden und mitgenommen, es ernährte sich nur von Zuckerwasser.
Ich finde das schon merkwürdig, das Aussehen ist echt gleich, ich glaube nicht das es Ausserirdisch ist, aber vielleicht irgend etwas was noch nicht entdeckt wurde, wer weiß.
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:37 Uhr von newsleser54
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn es aus einer neutralen Quelle käme, aber so, nein danke.
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:39 Uhr von Jaecko
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kanga: Hatte nen ähnlichen Gedanken...
Bild gesehen... erster Gedanke: "Hey, schöner 3D-Druck"

Hat ja auch bissl was von so nem Halloween Schlüsselanhänger

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
18.04.2013 13:48 Uhr von MadMakz86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Virales Marketing ftw
Kommentar ansehen
18.04.2013 14:00 Uhr von cyp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nicht schon wieder diese Bigfoot Quelle...
Kommentar ansehen
18.04.2013 14:16 Uhr von chefdesuniversums
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
bald kommt der tag, an dem die menschen verstehen werden, das es in diesem universum in dem wir leben, nichts gibt was es nicht gibt.
Kommentar ansehen
18.04.2013 15:11 Uhr von paok
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hier habe ich noch was dazu gefunden

http://wirsindeins.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:27 Uhr von Thomas-27
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich: Welcher Depp würde so einen Fund zu einem "Grenzwissenschaftler" bringen? Da weiß man doch gleich, dass die Nachricht nicht ernst genommen wird! Da würde ich mit dem Ding ja sogar eher zur Redaktion der Bild-Zeitung marschieren!
Kommentar ansehen
18.04.2013 18:00 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Selbstentlarvend...

Das Alter aufgrund der Knochendichte bestimmt, ja?

Woher stammen die dafür nötigen Vergleichsdaten?


Ist das lächerlich; und Atze78:
Wenn das dein ernst ist empfehle ich Neuroleptika.
Kommentar ansehen
18.04.2013 18:54 Uhr von Trallala2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Eine kleine, aber wichtige Regel zum Wort "Wissenschaft".

Als Wissenschaft gilt nur das was allgemein zugänglich, reproduzierbar und überprüfbar ist.

Ein "Wissenschaftler" der eine Mini-Atombombe für eine 45´er Pistole entwickelt ist lediglich ein Ingenieur, aber kein Wissenschaftler.

Ein "Wissenschaftler" der eine neue Pflanze züchtet, die den Hunger in der Welt besiegen könnte, ist kein Wissenschaftler, wenn die Ergebnisse im Safe der Chemieindustrie weggeschlossen wird. Denn um ein Wissenschaftler zu sein muss das Ergebnis zugänglich sein.

Und Wissenschaftler die einen Außerirdischen untersuchen sind keine Wissenschaftler wenn ihre Namen nicht veröffentlicht werden.

Das mit der Bezeichnung "Wissenschaftler" ist es so eine Sache. Man nutzt die Bezeichnung, weil es einen guten Klang hat, will sich aber nicht an die Regeln halten.

Also, zwei Typen haben das kleine rasierte Äffchen untersucht und festgestellt, dass es acht Jahre alt ist. Gut, dass kann jeder in dem Bereich ausgebildete Techniker machen. Das macht sie nicht zu Wissenschaftlern.

Wissenschaftler = Wissen schaffen

also bitte nicht jeden Penner gleich als Wissenschaftler bezeichnen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:04 Uhr von paok
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Trallala2
Das mit dem kleinen rasierten Äffchen ist ganz was anderes und ein Fake, hat mit dem Fall hier gar nichts zu tun.
Meinst bestimmt das hier
http://www.bild.de/...

[ nachträglich editiert von paok ]
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:45 Uhr von Atheistos
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe mich letztens schon gewundert, weshalb der über meinem Haus schwebende Super-Sternenzerstörer, nur 2,50m lang war.
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:51 Uhr von labertaeschchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
:D :D :D :D grööööl :D :D :D


ps: @autor
"Neue Details zum vermeintlich Außerirdischen bekannt gegeben"

es muss heissen "neue details zu vermeintlichem ausserirdischen"

so wie du das schreibst, wird alles ausserirdische angesprochen und nicht die kleine figur da...
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:14 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh. Pumuckel wurde als Wachsleiche wieder ausgegraben...^^
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:26 Uhr von ZRRK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich aus dem angeschossenen Bigfoot geworden?
Kommentar ansehen
20.04.2013 08:55 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"was laberst du ? Ist es nicht so das sollte man wirklich mal einen zeigen, du es so oder so wieder nicht glauben würdest ? Ist der Film von schlechter Qualität wird gebashed, ist es von guter Qualität ist es automatisch ein Fake. Wenn ihr euren Horizont schon nicht soweit öffnen könnt, lasst doch einfach die dummen, ignoranten Kommentare. Wäre toll wenn nicht jede Nachricht aus der Quelle durch den Dreck gezogen werden würde. Wer nicht offen dafür ist soll halt seinen Focus oder Spiegel lesen, ist doch kein Problem."

Wenn solche Formulierungen wie "irgendwo in Südamerika", "wollen ihren Namen nich veröffentlichen", "russische Wissenschaftler (nicht näherer Bestimmung)", "Grenzwissenschaften" oder ähnliches vorkommen, dann hast du völlig recht.

Und nicht einmal ein iPhone schießt so schlechte Videos, wie man immer wieder auf Youtube findet, mit welcher Kamera macht man heutzutage noch 320p-Aufnahmen? Und wenn es doch passiert, wer kompirimiert das Video dann mit der schlechtestmöglichen Qualität? Wenn es ab und zu der Fall wäre, dann OK, aber fast jedes mal ist schon ein wenige verdächtig.

Und kein einziges mal ist eine seriöse Quelle wie eine ordentliche Uni oder die NASA mit dabei. Die schlecken sich doch alle zehn Finger danach ab, die ersten mit so einer News zu sein.
Kommentar ansehen
21.04.2013 01:07 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Klickklaus

Ich wusste garnicht, dass man mit Photoshop realle dreidimensionale Objekte erstellen kann.

Aus Knette baue ich schneller einen Alien als einer ein Foto mit Photoshop manipuliert.

Intelligenz kann man durch gesunden Menschenverstand ersetzen, den gesunden Menschenverstand aber nicht durch Intelligenz.

Fake, Fake, Photoshop, verwackelte und unscharfe Fotos.
Ich kann es nicht mehr hören und bisher konnte mir noch niemand bessere Ergebnisse präsentieren.
Stattdessen beobachte ich immer das Fehlen entsprechender Gegenargumente und die immer noch offene aber trotzdem endende Diskussion.
Auf der Straße nennt man sie "Mitläufer"
und im Internet werden sie Trolle genannt.

Und mit Argumente, meine ich nicht die für oder gegen die Existenz von Ausserirdischen oder ausserirdischen Flugobjekten.

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
22.04.2013 07:21 Uhr von Hugh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Teil bekommt man doch als Trostpreis an der Kirmes-Schießbude!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2015 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht