18.04.13 06:15 Uhr
 6.719
 

Luzern: Sexueller Missbrauch an 14-jährigem Mädchen durch 14-köpfige Jugendbande

Im Schweizerischen Reiden bei Luzern wurde eine 14-Jährige von einer 14 Personen zählenden Jugendbande über längere Zeit hinweg oral und vaginal vergewaltigt. Mit Filmaufnahmen der Sex-Verbrechen wurde das Mädchen offenbar zu weiteren sexuellen Handlungen erpresst, die es über sich ergehen ließ.

Die sexuellen Übergriffe fanden von 2010 bis 2011 auf öffentlichen Toiletten in Reiden statt. Das Opfer wurde von den Beteiligten festgehalten, während sie sich nacheinander immer wieder und wieder an Mund und Vagina des hilflosen, vollkommen eingeschüchterten Mädchens vergingen.

Nach einem anonymen Hinweis durch einen Unbekannten gab es sechs Festnahmen. Die meisten der 13 bis 17 Jahre alten Verdächtigen wurden mittlerweile zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sechs Verfahren vor dem Jugendgericht gegen die mutmaßlichen Haupttäter stehen noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BorstenThorsten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Missbrauch, Sexueller Missbrauch, Luzern, Jugendbande
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 07:00 Uhr von HerbtheNerd
 
+51 | -4
 
ANZEIGEN
Bewährungsstrafen?
Hoffe der Richter stirbt an Krebs!
Kommentar ansehen
18.04.2013 07:18 Uhr von Netter Mensch