17.04.13 20:18 Uhr
 843
 

EU-Beitritt Türkei: Visumspflicht könnte fallen - bald neue Beitrittsverhandlungen?

Laut EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle könnte die Visumspflicht zwischen EU und Türkei bald der Geschichte angehören. Er ist zuversichtlich, dass hierüber bald ein Dialog zwischen der EU und Ankara beginnen wird.

Ferner rechnet Stefan Füle mit der Eröffnung neuer Kapitel in den Beitrittsverhandlungen mit der Türkei noch in diesem Jahr. In außenpolitischen Fragen arbeite man mittlerweile mit der Türkei intensiver zusammen. Füle empfiehlt, das Problem zwischen Zypern und der Türkei innerhalb der Verhandlungen zu lösen.

Es gibt auch Gegenstimmen wie die des EU-Abgeordneten Andreas Mölzer oder des BZÖ-Europaabgeordneten Ewald Stadler, die wenig erfreut über die Ansichten von Füle sind. Mölzer etwa hält die Türkei nach wie vor für "alles andere als EU-reif".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, EU-Beitritt, EU-Kommissar, Öffnung, Visum
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 20:36 Uhr von ZzaiH
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
na ob das sich ankara auch richtig überlegt hat - schließlich können nun die ganzen kriminellen aus westeuropa in der türkei zuflucht suchen - außerdem werden auch die ganzen sozialschmarotzer sich auf machen und das umfassende sozialangebot der türkei annehmen und plündern....
Kommentar ansehen
17.04.2013 20:53 Uhr von Copykill*
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Wer mal gesehen hat wie hier teilweise die Rumänen und Bulgaren hausen, der wird die Türken mit Handkuss empfangen
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:08 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mal davon ab, dass der Mann Štefan Füle heißt, und die Hälfte der News in der Quelle aus Vorbehalten besteht, sollte man bedenken, dass der Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik keinerlei ausführende Kompentenz besitzt. Er untersteht den Vertretern für Außen- und Sicherheitspolitik innerhalb der EU, also auch den Ministern der Länder. Von daher kann er maximal Verhandlungen führen und Empfehlungen aussprechen.

Außerdem wurde erst Anfang April beschlossen, dass unter anderem die Visumspflicht für Verwandte aus der Türkei innerhalb der EU bestehen bleibt: http://www.n-tv.de/... - Gleiches wurde für den gesamten Vorgang Ende 2012 beschlossen.

Solche Aussagen, wie die des Štefan Füle gab es in der Vergangenheit viele. Von daher warten wir einmal ab. So lange z.B. die Zypernfrage nicht geklärt ist, glaube ich kaum, dass die Regierung Merkel von ihrer Position der privilegierten Partnerschaft abweichen wird.

Mal davon ab, dass der türkische Regierungsapparat keine Gelegenheit auslässt zu bekunden, dass sie sowieso kein Interesse mehr an der EU haben. Schon seltsam...
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:28 Uhr von paok
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@Babapranja
Dein Niveau ist einfach nur bemitleidenswert, wie alt bist du 11
oder vielleicht 12 ???
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:29 Uhr von Bildungsminister
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich wette mit dir du wirst gleich mit einer Aussage anstelle von einem Beleg kommen. "

Bitte versuche mich nicht ständig mit deiner Kindergarten-Rhetorik zu locken. Ich habe dir schon mal gesagt, dass ich mit dir nicht diskutiere. Du bist bis aufs Letzte indoktriniert und so unglaublich verblendet, da erübrigt sich jede Diskussion.

Selbst wenn ich dir nun Quellen suchen werden, worauf ich mich absolut nicht einlasse, wirst du der erste sein, der sich via Google irgendwelche unseriösen Quellen und Links sucht, um das Gegenteil zu beweisen. Du bist nicht hier um zu diskutieren, sondern um unbedingt Recht zu haben. Sich damit zu beschäftigen ist sinnlos. Genauso könnte man mit einem Laternenpfahl diskutieren, und würde eventuell noch einen Mehrgewinn haben.

Nichts für ungut. So bist du eben. Aber wo wir schon beim Wetten sind - Ich wette, du willst gleich wieder Recht haben, und kommst mit einer total pfiffigen Argumentation daher. Eh?

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:46 Uhr von sooma
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberstantin:

Lern Du doch erstmal, die Quellartikel, die Du nutzt, vom Inhalt her grob zu verstehen. -.-
Kommentar ansehen
17.04.2013 22:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Türkei-Konjunktiv-News....

Wieviele offene Punkte umfasst die Agenda für den EU-Beitritt der Türkei? Ich habs vergessen, ist schon so lange her...
Kommentar ansehen
17.04.2013 23:40 Uhr von shadow#
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Den Dialog gab es schon öfter, und was das Erreichen der Beitrittsvoraussetzungen angeht, steuert Erdogan seit Jahren volle Kraft zurück.
Es wird sich auch in Zukunft nicht mehr und nicht weniger tun als bisher, nämlich ziemlich genau nichts. Außer dass wieder ein paar Punkte unten auf die noch unendlich lange Mängelliste wandern, während der teilweise noch vorhandene aber völlig unrealistische Beitrittswille ein wenig Rampenlicht abbekommt.
Und nicht mal das sich aufdrängende Wort ´Enttäuschung´ will so richtig passen - dazu hätte man zuerst ein wenig Willen zur Besserung erwarten müssen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 00:41 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ Haberal

Vielleicht besteht Meinungsfreiheit aus mehr, als nur gegen die Politik zu reden, denn solange ich nicht in Ankara "Hoch lebe Jesus Christus" oder " Ich mag die Islamische Religion nicht" sagen darf ohne geächtet oder gelyncht zu werden, gibt es keine Meinungsfreiheit.

P.S. Die o.g. Sätze geben nicht mein Gedankengut wieder, sondern dienen nur als Beispiel.
Kommentar ansehen
18.04.2013 10:41 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Eins steht sicher und das ist, dass Meinungsfreiheit zu 100 Prozent nicht aus Aufstachelung zum Rassismus besteht"

Schönes Eigentor...

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen..." ;-)

Rest siehe Links von dr.chaos...
Kommentar ansehen
18.04.2013 11:14 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Haberal

Vielleicht sollte Dir jemand den Begriff Rassismus einmal erklähren. Oder Vielleicht irre ich mich auch und die Rasse ändert sich wirklich mit Beitritt einer Religion.

Da du ja gerne Tante Wiki zitierst: http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Eddy_dr_Zivi ]
Kommentar ansehen
19.04.2013 15:46 Uhr von Beckenbauer_64
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Haputsache die Türken sollen nicht in unser Land...das ist ja das Wichtigste...wir haben mit den Türken ja kaum etwas gemeinsam, viel eher mit den rumänischen Zigeunern...passt ja auch irgendwie, wenn ich mir die ganzen Messi-Wohnungen im deutschen Fernsehen anschaue ;-) Das der Opa ´nen Tripper hat, weil er sich für 5 Euro hat einen Lutschen lassen ist ja auch egal..oder..schließlich wir sind alle Europäer..dann bleibt es halt in der Familie ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?