17.04.13 19:24 Uhr
 338
 

Hessen: Tote Lämmer mutmaßlich durch Pflanzenschutzmittel - Großalarm

Mit Pestiziden besprühte ein Landwirt im hessischen Rosbach sein Feld, kurz danach klagte ein benachbarter Biobauer über gesundheitliche Beschwerden.

Der Biobauer entdeckte daraufhin zwei tote Lämmer auf seinem Hof. Herbeigerufene Einsatzkräfte lösten Großalarm aus, da auch diese plötzlich Atemnot, Übelkeit und Augenbeschwerden hatten.

Der Landwirt hatte zwei Pflanzenschutzkomponenten gleichzeitig versprüht, was laut Hersteller aber schon viele Jahre so üblich war. Bis jetzt ist die Ursache noch unklar. Nach wenigen Stunden konnte Entwarnung gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hessen, Gift, Landwirt, Substanz, Lamm, Pflanzenschutzmittel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 20:49 Uhr von OO88
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Der Gullideckel an meiner Grundschule war 1mm höher als der vor dem Aldi 4,3km vom Gullideckel der Grundschule.
Kommentar ansehen
18.04.2013 07:46 Uhr von aneliener
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Biobauer??? nur weil er drei Schaaaaaafe hat???
Ich bin doch auch keinen Sägewerk weil ich ne Motorsäge habe...

Da will der eine dem anderen an dwen Karren fahren... ausserdem war eines der Lämmer schon vor dem Spritzen tot. Er sollte besser aufpassen wenn er seine Viecher desinfiziert, das wird die Ursache gewesen sein....
Kommentar ansehen
18.04.2013 07:59 Uhr von aneliener
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
biobauer??? nur weil er drei schaaaafe unter erbärmlichen umständen hält??
Ich hab doch auch kein sägewerk nur weil ich ne motorsäge im keller hab....

wer will kann den "biohof" heute bei ner zwangsversteigerung erwwerben! das sagt schon alles....
Kommentar ansehen
18.04.2013 10:14 Uhr von stitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aneliener:

Bist du die Spritze gefahren? Wolltest du den Biobauern loswerden?
Kommentar ansehen
19.04.2013 08:40 Uhr von aneliener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stitch:

nö, ich kenn aber beide... der eine is ein seriöser landwirt der alles richtig gemacht hat, es ist bereits erwiesen das die eingesetzten produkte nicht tödlich wirken können...

der angeblich biobauer is noch nichtmal als landwirt im register eingetragen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?