17.04.13 19:17 Uhr
 513
 

München: Burschenschaftler halten umstrittene Konferenz an Hitlers Geburtstag ab

Am 20. April ist der Geburtstag von Adolf Hitler und ausgerechnet an diesem Tag werden Burschenschaften eine "Regionalkonferenz" in München abhalten.

Unter den Teilnehmern ist auch die rechtsextreme "Danubia" und das Treffen löste bereits vorab Kontroversen aus.

Die Organisatoren bestreiten, sich bewusst dieses Datum ausgesucht zu haben und sprechen von einem Zufall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Geburtstag, Adolf Hitler, Rechtsextremismus, Konferenz, Burschenschaft
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler
Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler