17.04.13 18:43 Uhr
 112
 

Osteoporose-Kongress diskutiert über neue Behandlungen und Medikamente

Aktuell findet der Osteoporose-Kongress in Rom statt. Die Teilnehmer diskutieren dabei über neue Therapien und Medikamente. Laut aktuellen Statistiken der "Bone Evaluation Study" leiden mittlerweile 6,3 Millionen Menschen in Deutschland an Osteoporose.

Die Osteoporose gilt schon längst als Volkskrankheit. Die meisten Patienten sind über 60 Jahre alt, aber es gibt auch immer wieder Frauen, die schon vor dem 30. Lebensjahr an dem Knochenschwund erkranken. Von dieser Krankheit sind Frauen fünfmal häufiger betroffen als Männer.

Ein neues Medikament soll Patienten helfen, welche die herkömmlichen Behandlungen nicht vertragen. Der Antikörper Denosumab verhindert, dass das RANKL-Molekül die knochenabbauenden Zellen bildet. Das Medikament wird alle sechs Monate per Spritze verabreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Knochen, Kongress, Volkskrankheit, Osteoporose
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 18:43 Uhr von blonx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Artikel werden noch weitere neue Medikamente erwähnt, die sich allerdings noch immer in der Testphase befinden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?