17.04.13 17:56 Uhr
 346
 

Opel sieht in der Türkei einen Zukunftsmarkt

Die Türkei zählt in vielen Bereichen als Zukunftsmarkt. Die Wirtschaft des Landes wächst unaufhörlich. Viele Automobilkonzerne sehen in dem Land ihre Zukunftschancen.

Auch bei deutschen Automobilkonzernen wie VW und Opel wird das Interesse am türkischen Markt immer größer. Opel sieht in dem Land großes Potenzial für sich. Zuletzt verkaufte der Konzern in der Türkei etwa 50.000 Autos in einem Jahr.

"Opel hat die Freiheit, alles zu tun, was für Opel gut und wirtschaftlich sinnvoll ist", so Opel-Chef Karl Thomas Neumann und widersprach Gerüchten, wonach Opel von der Muttergesellschaft GM an einer Expansion gehindert werde. Für Opel scheint auch Russland ein interessanter Markt zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Markt, Zukunft, Opel
Quelle: dtj-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 18:28 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor:
Vielleicht solltest du mal deine Grammatik-Kenntnisse auffrischen... Das sollte dir dabei helfen:
http://www.ein-einen.de/
de.wikipedia.org/wiki/Artikel_%28Wortart%29
Kommentar ansehen
17.04.2013 20:31 Uhr von Nox-Mortis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wär es mit einen Ford Taunus oder Granada ?
Sind bei Türken immer gut angekommen.
Kommentar ansehen
17.04.2013 22:08 Uhr von Lombardie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Billiglohnland eben.
Kommentar ansehen
17.04.2013 22:33 Uhr von Handtuch
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Opel und Türkei passen doch hervorragend zusammen. Braucht beide keiner.
Kommentar ansehen
17.04.2013 22:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder Markt ist ein Zukunftsmarkt, in dem nicht jede Familie schon ein bis zwei Autos besitzt.

Und als Ablösung für "andere Transportmittel" stehen die Chancen ja nicht schlecht. Wenn nicht die private Kreditblase einen Strich durch die Rechnung macht.

Nachdem für Opel auf dem deutschen Markt immer weniger zu holen ist, muss man sich eben neue Märkte suchen.

In Deutschland gibt es 43,4 Mio zugelassene Pkw, in der Türkei sind es aktuell ca. 8,6 Mio.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
18.04.2013 02:18 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...grobes Gelächter.

...ist wahrscheinlich der gleiche Grund, beschönigend dargestellt wie bei VW:

http://almabu.wordpress.com/...

"Wer hier verkauft, kann auch hier bauen"

Man spürt den Neid förmlich auf der eigenen Haut...
Wie gesagt, Gelächter. "Tigerstaat" und so.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
18.04.2013 03:20 Uhr von Mustermann08
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
3er Opel?..

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?