17.04.13 16:17 Uhr
 4.211
 

USA: Weil sein Handy während der Verhandlung klingelte - Richter bestraft sich selbst

Zu einem kuriosen Zwischenfall kam es jetzt in den USA. Dort hatte ein Richter vor einigen Jahren eine Richtlinie erlassen, das jegliche Störung der Verhandlung durch elektronische Geräte als Missachtung des Gerichts zu sehen und zu bestrafen sind.

Und genau das passierte ihm jetzt selbst. Gerade als der Staatsanwalt in einer Verhandlung sein Plädoyer hielt, klingelte das Smartphone des Richters. Der gab zur Entschuldigung an, mit seinem neuen Windows-Phone noch nicht ganz klar zu kommen.

Weiter erklärte er, dass er das trotzdem auch bei keinem anderen hinnehmen würde. So dann eben auch nicht bei sich selbst. Deshalb verurteilte er sich kurzerhand selbst zu einer Geldstrafe von 25 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Handy, Richter, Verhandlung
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 16:24 Uhr von NoPq
 
+70 | -1
 
ANZEIGEN
DAS ist konsequent. Sehr sympathisch.
Kommentar ansehen
17.04.2013 16:59 Uhr von blabla.
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kaufe ein "N" für die Überschrift
Kommentar ansehen
17.04.2013 17:46 Uhr von perMagna
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.04.2013 17:51 Uhr von nachtstein_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Er hört halt keine Musik damit und weiß dadurch nicht dass man nur die Lautstärkewippe benutzen muß.
Logische Konsequenz und die 25€ bereiten ihm sicher keine Schmerzen.
Kommentar ansehen
17.04.2013 18:59 Uhr von trakser
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Klarer Fall von Selbstjustiz :)
Kommentar ansehen
17.04.2013 19:20 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
find ich nicht schlecht und arm wird der da ja auch nicht... wird ja dort auch genug verdienen.
Kommentar ansehen
17.04.2013 20:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er sich dann anschliessend noch mit der Peitsche....?
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:08 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ausnahmsweise eine News, wo das "kurios" tatsächlich passt.
Kommentar ansehen
17.04.2013 22:04 Uhr von Bummelle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich echt klasse! Ob das ein deutscher Richter auch gemacht hätte?
Kommentar ansehen
18.04.2013 04:40 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ic h hätte die verhandlung für ein jahr unterbrochen und mich für ein jahr umgehend in den knast gebracht

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?