17.04.13 15:08 Uhr
 248
 

"Iron Lady? Rust in Peace": Drei Männer wegen Anti-Thatcher-Graffiti verhaftet

Drei Männer wurden in London verhaftet, weil sie angeblich ein Anti-Thatcher-Graffiti auf Hauswänder gesprüht haben.

Überall nach dem Tod der Ex-Premiereministerin wurden Sprüche wie "Iron Lady? Rust in Peace" (Eiserne Lady? Verroste in Frieden) auf Wänden gefunden.

Auch vor der Beerdigung und im Zusammenhang mit dieser sollen wieder vermehrt diese Spray-Aktionen beobachtet worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verhaftung, Graffiti, Margaret Thatcher, Rost
Quelle: metro.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 15:18 Uhr von ~frost~
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sieht mir mehr nach "RUST" als "ROST" aus.
Kommentar ansehen
17.04.2013 15:20 Uhr von NoPq
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Find´ ich in Ordnung. Gleichzeitig sollte es dann aber auch kein Problem sein, "Wer hoch fliegt, fällt tief. ACAB" als Transparent in einem Fußballstadion hochzuhalten. Wenn man pietätlos sein darf (der Meinung bin ich^^), dann gegenüber allen Personen. Egal ob berühmt und eines natürlichen Todes gestorben oder unbekannter Polizist, der durch einen Unfall im Rahmen einer dämlichen Übung gestorben ist.
Kommentar ansehen
17.04.2013 19:09 Uhr von Samsara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher, dass die nicht wegen dem Erstellen eines Graffiti verhaftet wurden und nicht vorrangig wegen der Aussage, wie es die News suggeriert...?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?