17.04.13 14:58 Uhr
 251
 

Spritpreise im Bund kurzzeitig gesunken

Laut ADAC müssen die deutschen Bürger aktuell für den Mischkraftstoff E10 rund 1,546 Euro löhnen. Vergangene Woche wurde der Treibstoff für knapp drei Cent mehr gezapft.

Auch Besitzer von Dieselfahrzeugen durften letzte Woche etwas aufatmen, denn der Liter war um durchschnittlich 4,4 Cent gefallen.

Rosig sehen die Spritpreise dennoch für viele Autofahrer immer noch nicht aus. Dennoch geht der ADAC davon aus, dass Rekordwerte wie vergangenes Jahr (teilweise 1,70 pro Liter Kraftstoff) so schnell nicht mehr erreicht werden.


WebReporter: Loeffelton
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ADAC, Diesel, Bund, Spritpreis
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 18:50 Uhr von Loeffelton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 1,546 beziehen sich ja auf den Durchschnitt.

In Nürnberg hatte ich letztens den E10 für 1,56 gesehen, in Oberbayern wiederum an ner kleineren Tankstelle um 1,52. Anscheinend kompensiert sich Norden mit Süden :)

[ nachträglich editiert von Loeffelton ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?