17.04.13 10:20 Uhr
 278
 

Auto-Zulassungen gingen im März im Vergleich zum Vorjahr rapide zurück

Aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Lage in verschiedenen europäischen Länder sind die Neu-Zulassungen von PKW deutlich zurück gegangen. Bis auf Großbritannien ist es zu Einbrüchen bei den Zulassungen von bis zu 60 Prozent innerhalb der letzten zwölf Monate gekommen.

Einen deutlichen Rückgang verzeichnete der deutsche Autobaukonzerns VW. Während die Luxusmarken des Konzerns stark zulegten, kam es im Kerngeschäft der Hauptmarke VW zu einem Einbruch der Verkaufszahlen von 14,6 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr.

Die sinkenden Absatzzahlen sind auch damit zu erklären, dass viele junge Menschen verstärkt auf öffentliche Verkehrsmittel setzen oder auf andere Alternativen, wie Carsharing.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunshine_1969
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Vergleich, März, Vorjahr, Neuzulassung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 10:20 Uhr von Sunshine_1969
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wer heute für einen normalen Golf ab 30.000 Euro hinblättern soll, der wird sich das zwei Mal überlegen. Die Autos sind einfach viel zu teuer geworden.
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:30 Uhr von muhkuh27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN