17.04.13 09:22 Uhr
 5.398
 

Partymacher zusammengeschlagen, weil er keine "Gebühr" für russische Musik zahlte

Seit dem gestrigen Dienstag müssen sich vier Spätaussiedler wegen versuchter räuberischer Erpressung vor dem Landgericht Chemnitz verantworten. Sie sollen von einem Partymacher aus Mosambik eine "Gebühr" für das Spielen russischer Musik verlangt haben.

Der Betrag soll sich auf 1.000 Euro belaufen haben. "Weil ich nicht bezahlen konnte, schlugen sie mich zusammen", sagte das Opfer Mourad J. als Zeuge vor Gericht. Dabei wurden ihm der Unterkiefer und die Nase gebrochen.

"Mourad schlug zuerst zu. Ich habe mich nur mit ein bis zwei Schlägen gewehrt", verteidigten sich dagegen die Angeklagten. Der genaue Tathergang soll jetzt durch weitere Zeugen geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Musik, Gebühr, Prügel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 09:25 Uhr von grotesK
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
<<< Ich habe mich nur mit ein bis zwei Schlägen gewehrt", [...] >>>

Stimmt. Der Rest waren Tritte gegen den Kopf.
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:28 Uhr von Kanga
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
erpressung ist und bleibt erpressung...
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:31 Uhr von angelina2011
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Bild sprach zuerst mit den Schlägern. Ist doch bestimmt erlogen.
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:35 Uhr von arta86
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Mourad schlug zuerst zu. Ich habe mich nur mit ein bis zwei Schlägen gewehrt", verteidigten sich dagegen die Angeklagten."

Haben alle je zwei bis dreimal zugeschlagen? Hat er sie nacheinander angegriffen?
Kopfkino :D

[ nachträglich editiert von arta86 ]
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:59 Uhr von grotesK
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Servec88:

Schutzgelderpressung wirst Du wohl kaum vertraglich klären können. ^^
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:27 Uhr von saber_
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
eines tages fuhr ich mit vaters auto einkaufen... als ich wieder zum auto kam sah ich 3 personen davor wie sie sich was anschauen...


ein herr ist beim ausparken dagegengefahren... und schnell waren dann wohl auch seine tochter und ihr mann zur stelle, da der mann es nicht so gut mit der deutschen sprache hatte...

ok, kein thema! nur ne schramme! bitte versicherungskaertchen geben und persoenliche daten austauschen...und fertig!


und dann fings langsam an... haben grad kein versicherungskaertchen da blabla... koennten wir das nicht so regeln? wir zahlen privat...

OK! ruf ich also vater an ob er damit einverstanden ist...jo, warum nicht...


schreib ich also einen unfallbericht mit dem tathergang und dem gestaendnis des herren... und bitte um eine unterschrift von ihm und seiner tochter...

und ab da wurde es dann etwas ruppiger... warum unterschreiben?!

ich: ich bin alleine, sie sind zu 3.. entweder sie unterschreiben oder ich rufe die polizei weil sie ihr versicherungskaertchen nicht dabei haben

seine tochter: nein, unterschreib nicht

ich: ok, dann rufe ich die polizei

dann haben sie auf einmal unterschrieben....


das ganze habe ich natuerlich auch mit meinem handy aufgenommen und somit alle gespraeche auf band...


die herrschaften schlugen mir auch vor die stossstange bei ihrem bekannten lackieren zu lassen...das sei eh nur ein kratzer...

ich hingegen sagte schon da: sie sind genau auf einen parksensor gefahren...von daher wird die stossstange erstmal abmontiert um zu schauen was darunter kaputt ist, falls der sensor beschaedigt ist kostet das auch...dann noch stossstange lackieren... mindestens 1500 euro...

WAS?! niemals!

ok... vater kostenvoranschlag machen lassen - 1700 euro...

die herrschaften weigerten sich dann zu zahlen und paar tage spaeter standen sie zu 6.!!!!!!! vor unserer haustuer...



und auf einmal war ich schuld weil das auto falsch geparkt war... davon wollten uns die 6 herrschaften ueberzeugen...

aber kein thema... der anwalt hat sich ueber die unterschriebenen zettel und die fotos und videos mit den aufgezeichneten gespraechen sehr gefreut :)



kurz: deutsche mit migrationshintergrund finden sehr schnell zusammen und helfen sich gegenseitig zum nachteil unschuldiger anderer...

pruegeln also paar auslaender jemanden zusammen wird jeder von denen sagen der kerl haette angefangen...
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:43 Uhr von xyr0x
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Moskau Inkasso und jetzt auch noch Moskau GEMA ...
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:49 Uhr von fuxxa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat bestimmt Musik von Modern Talking gespielt
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:58 Uhr von aquilax
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
da können die deutschen aber froh sein, dass gez und gema diese methoden noch nicht als geläufig ansehen.

die deutschen wissen angeblich ihren staat nicht zu schätzen.

aber das wird sich in 20 jahren ändern.............
Kommentar ansehen
17.04.2013 11:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die vier Spätaussiedler hatten doch ganz bestimmt vor, die 1000 Euro anschließend an die russischen Künstler weiter zu geben. (!!)
Daher sollte man das nicht mit einer Art GEMA vergleichen.
Kommentar ansehen
17.04.2013 14:27 Uhr von Frankone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Geld was die GEMA einnimmt, geht zu ca. 20% für die Verwaltung drauf. (150 Mio. €)

Der Rest wird aufgeteilt:

60% an "Ordentliche Mitglieder" der GEMA (das sind 5% der GEMA Gesamtmitglieder)

und der Rest an den Rest !

Quelle: http://www.gema.de Jahresabschlussberichte...

Na dann Glück Auf !
Kommentar ansehen
17.04.2013 20:18 Uhr von Westwind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren vermutlich Spätaussiedler, die die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen haben, weil sie nachweisen konnten, dass deren Urgroßvater mal einen deutschen Schäferhund sein eigen nannte.
Kommentar ansehen
18.04.2013 12:27 Uhr von anmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben die russen auch ne gema ?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?