17.04.13 09:01 Uhr
 928
 

Berlin: Unbekannte beschmierten Wände von Jobcenter

Die Polizei Berlin wurde in der heutigen Mittwochnacht von einer Sicherheitsfirma des Jobcenters alarmiert.

Unbekannte hatten die Außenwände des Arbeitsamts mit Schriftzügen beschmiert und zusätzlich mit Farbbeuteln beschmissen. Ob die Täter ein politisches Motiv für die Straftat hatten, ist zurzeit noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den Tätern, die das Jobcenter an der Mainzer Straße in Berlin Neukölln beschmiert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Unbekannte, Jobcenter, Vandalismus
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 09:30 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der war bestimmt besoffen..und wusste nicht mal..das er beim jobcenter is..

muss denn alles einen hintergrund haben??
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:34 Uhr von Sannylein31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer macht denn sowas,wenn sie den erwischen sperren die ihm bestimmt die Leistungen.....=)
Kommentar ansehen
17.04.2013 11:06 Uhr von Pils28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir gar nicht erklären, wie jemand was gegen die Agentur haben kann. Eigentlich wundert mich nur, dass die nicht zu hauf abbrennen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?