17.04.13 08:04 Uhr
 2.309
 

Neustrelitz: Spielzeug Hai sorgt für Großeinsatz

Ein tickender Spielzeughai hat in Neustrelitz für eine Großeinsatz von verschiedenen Einsatzkräften gesorgt. Am Abend hatten Angestellte eines Paketverteilerzentrums in einem Container tickende Geräusche vernommen und die Polizei verständigt.

Fachleute des Kampfmittelräumdienstes untersuchten dem Container mit Sprengstoffhunden. Schließlich fand man das Päckchen. In ihm befand sich ein Spielzeug-Hai, dessen Zeitschaltung angegangen war.

An dem dreistündigen Großeinsatz waren die Feuerwehr, die Polizei und der Kampfmittelräumdienst beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hai, Spielzeug, Mecklenburg-Vorpommern, Großeinsatz, Neustrelitz
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 08:30 Uhr von blade31
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
ticken Bomben überhaupt?
Ich kenn das nur von Filmen...
Kommentar ansehen
17.04.2013 08:49 Uhr von Jaecko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, in der heutigen Zeit wird man wohl eher elektronische (geräuschlose) Timer verwenden. Nur früher war das mit den mechanischen Uhren tatsächlich einfacher.
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:03 Uhr von Soref
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, auch wenn es übertrieben daher kommt.
Lieber einmal mehr nachgeschaut, als einmal zu wenig.
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:07 Uhr von DarkPhoenix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@blade31
Ich denke mal heutzutage muss man mit allem rechnen. Es könnte sich genauso gut um einen Liebhaber alter Bomben handeln oder um das Werk eines Anfängers. Wie Soref schon sagte, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste
Kommentar ansehen
17.04.2013 11:26 Uhr von NRT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
[Klugscheissmode on]
"Fachleute des Kampfmittelräumdienstes untersuchten deM Container mit Sprengstoffhunden." ?

Wie war doch gleich die Regel für die Verwendung von Dativ und Akkusativ....
Kommentar ansehen
17.04.2013 12:32 Uhr von joghurinho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn mich Zeichentrickfilme eins gelehrt haben, dann das Bomben immer ticken, rund sind, und per Zündschnur gezündet werden!
Kommentar ansehen
17.04.2013 15:11 Uhr von xSounddefense
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja..laut neusten "Erkenntnissen" vom Bombenanschlag in Bosten sollen die Bomben in Kochtöpfen platziert worden sein und mittels einer Eieruhr zur Explosion gebracht worden sein ^^ also ist ein "ticken" nicht so unwahrscheinlich..
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:05 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man wieder, wie einige Leute hier am Rad drehen!
Kommentar ansehen
17.04.2013 21:33 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Muss ja ein Schock gewesen sein: die rechnen mit einer Bombe und finden einen Hai!

;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?