17.04.13 06:14 Uhr
 1.977
 

Studie: Facebook hat keine Chance gegen Google

Forrester Research hat nun eine Studie vorgestellt, die die Werbemacht von Google und Facebook einstuft.

Google punktet vor Allem damit, dass de Nutzer gezielt etwas suchen und dazu passend Werbung angeboten werden kann. Das "Like" auf Facebook hingegen ist viel schwerer zu deuten. Ein "Like" für eine Firma kann schließlich auch bedeuten, dass ich ein Produkt mag, aber kein neues Suche.

Google scheint durch die Bank besser auf den Werbemarkt ausgerichtet zu sein. Facebook müsse aus den großen Datenmengen hingegen endlich nützliche Informationen herausfiltern und die anonymisiert auf dem Werbemark anbieten - so der Analyst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Facebook, Google, Chance, Google+
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 06:14 Uhr von Fragtion
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer, wie ich schon Facebook Graph Search nutzten darf/kann, der wird allerdings einsehen müssen, dass Facebook schon erstaunlich viel über uns weiß. Google fehlen die persönlichen Daten, die meiner Meinung nach Facebook langfristig einen Vorteil sichern könnte, falls sie weiterhin diese Marktstellung halten können.
Kommentar ansehen
17.04.2013 08:04 Uhr von newschecker85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott, gleich 2 Rechtschreibfehler. Gleich beim ersten Lesen gefunden, jeweils am Ende des 2. und am 3. Absatz. Mal sehen wer mehr findet
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:13 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte die Nachricht nochmal durchlesen und dieses Mal ohne Rechtschreibkrücken reinstellen. Danke
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:38 Uhr von Djerun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn google so viel besser ist, warum werden dann zwangsmaßnahmen wie google+ zwang für das bewerten im playstore eingeführt?
(und jetzt kommt mir bloß keiner mit dem blahblah was google dafür als grund veröffentlicht)
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:30 Uhr von Nothung