16.04.13 18:35 Uhr
 1.528
 

Fußball: Cristiano Ronaldo blockt Vertragsgespräche mit Real Madrid ab

Cristiano Ronaldos Zeit bei Real Madrid könnte sich dem Ende nähern. Nach Berichten der "Sport" zeigte sich Ronaldo in den vergangenen Wochen unwillig, seinen bis 2015 datierten Vertrag bei den "Königlichen" noch einmal zu verlängern. Gespräche mit seinem Berater blieben ebenfalls erfolglos.

Zu Beginn des Jahres hatte der Superstar bereits mit Aussagen für Schlagzeilen gesorgt, die seine Unzufriedenheit mit der Situation in Madrid implizieren (ShortNews berichtete). Diese stehen bis heute unkorrigert im Raum.

Madrids Präsident Florentino Pérez hatte sich von einer vorzeitigen Verlängerung des Aushängeschilds eine Wiederwahl im Sommer versprochen. Scheiternde Transferverhandlungen mit dem Portugiesen könnten ihn in seinem Amt gefährden. Als interessiert gelten Manchester United und Paris St. Germain.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Cristiano Ronaldo, Vertragsverlängerung
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2013 07:07 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
diese news kommt eine woche vorm ersten halbfinale in der championsleague?!

kein normaler mensch der welt wuerde zu diesem zeitpunkt anfangen ueber eine vertragsverlaengerung zu verhandeln.... der kerl will den pott, fuer den vertrag hat er dann den ganzen sommer noch vor sich....


ganz dumm sind die leute ja nicht... aber die "journalisten" sind anscheinend auch nicht wirklich schlau...
Kommentar ansehen
17.04.2013 13:43 Uhr von groehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht das er bleiben wird. Seine Aussagen die er zuletzt getätigt hat klingen auch nicht sonderlich gut für Real.

Ich mag den Typen zwar nicht, aber ich würde mir das an seiner Stelle auch nicht geben. Gibt glaube ich kein undankbareres Volk als die spanischen Medien und Real Madrid Fans.
Er könnte 100 Tore pro Saison schießen und trotzdem wird er nach 2 nicht so guten Spielen von der Presse zerrissen und von den "Fans" mit pfiffen belegt.
Dabei würde Real ohne ihn wahrscheinlich nicht wie aktuell 13 Punkte hinter Barca liegen, sondern eher 30.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 02:36 Uhr von miesepeter82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube er würde lieber bei den bayern o.dortmund spielen....er will nur das sinkende schiff verlassen...verständlich...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?