16.04.13 17:51 Uhr
 3.083
 

USA: Leiche eines Kindes ohne Wissen der Eltern für Hundetraining verwendet

Die Eltern eines bei einem Autounfall gestorbenen Sohnes ließen ihr Kind ordungsgemäß in Niagara County (US-Bundesstat New York) bestatten, wie sie dachten.

Doch offenbar wurden Teile seiner Leiche an die Freiwillige Feuerwehr in Cambria weitergegeben, die diese für ihr Hundetraining nutzte.

Die Eltern erfuhren von dieser Aktionen und reichten nun Klage ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Kind, Hund, Leiche, Eltern
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
München-Aubing: Handtasche mit 14.600 Euro gefunden - Auf Belohnung verzichtet
Fußball: Bei Sportfreunden Lotte gibt es keine Pommes im Stadion, wenn TV kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 17:57 Uhr von nachtstein_
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Bundesstaat New York, hätte noch reingepasst oder?
Zur News: Widerlich!
Kommentar ansehen
16.04.2013 20:55 Uhr von Michael2505
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube da kommt auf jemanden eine Millionen Klage zu und das ist noch human! Wenn das mein Kind gewesen wäre, dann... Die Totenruhe darf nicht gestört werden, das ist einfach nur ein Zeichen von Respekt. Noch nicht mal mit kriminellen sollte man so etwas machen dürfen. Das widerspricht jeder Ethik! Krank!
Kommentar ansehen
16.04.2013 23:01 Uhr von Nordwin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sicherlich ein Fehler von den Leuten die das gemacht haben. Doch krank? Es gibt schlimmeres was geschieht und eine Leiche ist im Endeffekt nichts als etwas Fleisch in nem Sack aus haut...

Soll jetzt nicht darauf hinauslaufen, dass ich das gut heiße. Aber die Reaktionen hier, welche in Richtung krank und ekelhaft gehen, kann ich einfach nicht verstehen. Krank wäre es ein lebendiges Kind zu benutzen, Ekelhaft wäre es die Teile zu essen...

Der Fehler ist einfach das unerlaubte Benutzen der Leiche, ohne sich die Zustimmung der Eltern besorgt zu haben...
Kommentar ansehen
16.04.2013 23:44 Uhr von sweetwater
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die leichen teile werden wohl dazu benutzt das die hunde den menschlichen geruch warnehmen und bei der bergung von verschütteten eingesetzt werden können.

krank? dann sind die medizin studenten also auch krank ?

der einzige der krank ist, ist die person die die leiche verkauft hat
Kommentar ansehen
16.04.2013 23:49 Uhr von JerryHendrix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich ehrlich sein soll, wird mir grad schlecht. Nicht nur wegen der Weitergabe von Leichenteilen, sondern weil es die eines Kindes waren!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?