16.04.13 16:30 Uhr
 1.209
 

Niederlande: Integrationstest verhindert Integration

Wenn Ausländer in den Niederlanden leben wollen, oder gar die niederländische Staatsbürgerschaft erlangen wollen, müssen sie einen Integrationstest absolvieren. Nach zehn Jahren stellt man nun fest, dass dieser Test die Integration behindert und nicht fördert, wie ursprünglich geplant.

Die Hürde, um an den Test teilzunehmen, würde zu hoch liegen. Traumatisierte Flüchtlinge, Analphabeten, körperlich oder geistig Benachteiligten oder Senioren, würden den Test kaum machen. Auch werde der Test viel zu teuer. Für eine Familie kann dies in die Tausende laufen.

Außerdem würden im Test Fragen gestellt, die nicht mit einer einzige Antwort zu beantworten wären. Manchmal wäre auch gar keine der vorgegeben Antworten richtig, aber es wird dann trotzdem eine verlangt. Damit wolle man nur testen, wie liberal der Anwärter ist und dies wäre eigentlich irrelevant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Test, Niederlande, Frage, Integration, Antwort
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 17:14 Uhr von CoffeMaker
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@Sijamboi warum nicht? Das zeigt ob derjenige tolerant ist. Eindeutig A ankreuzen und gut ist. Und wenn der Migrant sich mit der europäischen Gesellschaft befasst hat weiß er das auch. Was ist da nun besonders schwer?
Kommentar ansehen
16.04.2013 17:41 Uhr von Lucianus
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habs gerade nicht ganz ...

Die News liesst sich so, als wäre es schlecht das die Niederlande nicht jeden hineinbitten und versorgen wollen?

Ich finde auch die von Sijamboi gepostete Frage nicht verkehrt, eben weil sie nur durch ein gewisses Vorwissen "richtig" beantwortet werden kann. Siehe Antwort von der.blonde.

Deutlich bessere Frage als: "Nennen Sie drei Niederländische Künstler"
Den dieses Wissen halte ich (auf Deutschland bezogen mit deutschen Künstlern) für absolut überflüssig und für eine Integration unerheblich.

Kurz: Ich für meinen Teil wäre froh wenn D. mal etwas strenger werden würde. Holland übertreibt vielleicht ein wenig aber ich kann es verstehen.
Kommentar ansehen
16.04.2013 18:50 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die News macht ja noch weniger Sinn als der Test...
Kommentar ansehen
16.04.2013 19:44 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm, holland rechtsradikal... öfter mal wat neues.
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:50 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte man hier genauso machen. Dann hätten wir nicht so viel kriminellen Abschaum ins Land gelassen der noch nie gearbeitet hat und auf unsere Kosten lebt.
Fragen sollten auch dazu klären wie jemand gesinnt ist. Ob er tolerant ist oder Probleme machen könnte.
Hier bei uns wärs ja recht einfach. Sprache muss man beherrschen, gewisses Grundvermögen voraussetzen um ohne Sozialhilfe leben zu können, einen festen Job im Land organisiert haben (Ohne Job kommt man nicht rein, is in Australien auch so, scheint zu funktionieren) und wenn man Straffällig wird mit Sack und Pack rauswerfen ohne groß Bürokratie. Dann läufts auch.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?