16.04.13 16:03 Uhr
 3.730
 

Dieser neue Roller soll den Verkehr in den Städten der Zukunft revolutionieren

Auf der dritten Taiwan International Electric Vehicle Show wird ein neuer Elektroroller zu sehen sein, der in den überfüllten Megacities der Zukunft einen adäquaten Ersatz für das Auto darstellen soll.

Der Roller namens VOI ist zum Teil überdacht und soll mit einer Akkuladung 80 Kilometer weit kommen.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 45 km/h.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Stadt, Zukunft, Verkehr, Roller
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 16:14 Uhr von ChaosTime2012
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht sehr gefährlich aus ich würds mir nicht holen wie viele andere... -.-
Kommentar ansehen
16.04.2013 16:56 Uhr von DoJo85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Sicherheit, keine Sicht nach vorne. Und als Ersatz für ein Auto schon mal gar nicht, da nur teils überdacht.

Was ein Dreck! Sowas überhaupt als revolutionär für die Zukunft anzupreisen, ist schon eine Frechheit!
Kommentar ansehen
16.04.2013 16:57 Uhr von whoa
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Zukunft? Der schaut wie ein Produkt der 80er aus!
Kommentar ansehen
16.04.2013 17:08 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sieht ziemlich beschissen aus das teil.
Kommentar ansehen
16.04.2013 18:08 Uhr von jupiter_0815
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da krieg ich ja Augenkrebs. Muß Elektro, zum größten teil, immer so scheiße aussehen?
Kommentar ansehen
16.04.2013 18:40 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damit hole ich mir dann mein Laminat.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?