16.04.13 13:57 Uhr
 336
 

Viren-Alarm bei den Wollnys - Haus wird zur Quarantänestation

In der letzten Folge von "Die Wollnys" eskalierte die Situation als zwei der Kinder an einem Magen-Darm-Virus erkrankten.

Der Schwiegersohn in spe nahm das Ganze wohl ein bisschen zu ernst und verwandelte das ganze Haus kurzerhand in eine Quarantänestation.

Als die Situation zu eskalieren droht, schnappte sich Vater Peter die Kamera und startete ein Videotagebuch. Mit dieser Szene endete diese Staffel. Die Fortsetzung wird dann vermutlich im Juli ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Virus, Quarantäne, Die Wollnys
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 14:12 Uhr von gossip
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Drei Möglichkeiten:

1. Die Wollnys sterben aus
2. Die Wollyns bleiben in Quarantäne.
3. Die Wollnys überleben und und das Videomaterial erscheint bei RTL2.

Ob Möglichkeit 1 oder 2 interessiert mich nicht
Kommentar ansehen
16.04.2013 14:47 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yeah eine Typische deutsche Vorzeigefamilie

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?