16.04.13 12:45 Uhr
 87
 

EU-Untersuchungen in Frankreich: 47 von 353 Proben enthielten Pferdefleisch

Frankreich verzeichnet eine weniger erfreuliche Nachricht: Nach EU-Untersuchungen mit DNA-Tests wurde festgestellt, dass in Frankreich von 353 untersuchten Rindfleischproben 47 Testobjekte Pferdefleisch enthielten. Dies stellt eine beträchtliche Quote von rund 13 Prozent dar.

Im Vergleich zu Frankreich liegt Deutschland mit gut 3,4 Prozent Anteil deutlich darunter. Die Briten dürfen sich hingegen glücklich schätzen, denn in Großbritannien wurden keinerlei Spuren von Pferdefleisch festgestellt.

Im Verlaufe des Tages möchte die EU-Kommission allerdings noch die konkreten Untersuchungsergebnisse der DNA-Tests publizieren.


WebReporter: Loeffelton
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Frankreich, Analyse, Pferdefleisch, Proben
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 19:49 Uhr von Lord Cybertracker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die essen eh alles. Von daher fällt das denen gar nicht auf.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?