16.04.13 12:38 Uhr
 1.962
 

Studie: "Copy & Paste" an Gymnasien am meisten verbreitet

Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Deutsche Telekom Stiftung wird am Gymnasien bei Hausaufgaben oder Referaten am meisten plagiiert.

Da an Gymnasien mehr Computer zur Verfügung stehen, sei es für die Schüler leichter, sich des "Copy & Paste"-Prinzips zu bedienen, so die Forscher.

Nur jede dritte Real- oder Hauptschule hat Zugang zu freien Computerplätzen - Gymnasien sind hingegen zu 65 Prozent deutlich besser damit ausgestattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Plagiat, Gymnasium, Kopieren
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 12:51 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ob man jetzt copy&paste verwendet, obwohl man das thema gar nicht verstanden hat, oder ob man es auswendig lernt, obwohl man das thema gar nicht verstanden hat, macht hinten raus keinen unterschied, da sie in beiden fällen kein wirkliches wissen haben. aber copy&paste ist bequemer und weniger zeitaufwendig als auswendig lernen. diejenigen hingegen, die das thema wirklich verstanden haben und über echtes wissen verfügen, die haben beides nicht nötig.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 13:15 Uhr von sicness66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Deutsche Telekom Stiftung"

Welchen Mehrwert hat diese Studie für die beteiligten Organisationen ?

Und irgendwie versteh ich den Sinn nicht. Bei Hausaufgaben soll plagiiert werden ? Seit wann sind Hausaufgaben wissenschaftliche Dokumente ? Wenn ich den Osterspaziergang interpretieren soll, zieh ich mir irgendeine aus dem Netz, wenn ich faul bin. Ich sitze doch nicht den ganzen Nachmittag zu Hause und studiere Sekundärliteratur...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 13:57 Uhr von drame
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
/Vorurteile on
Anstatt es auf die Computer zu schieben, vermute ich, dass es daran liegt, dass in Gymnasien überhaupt noch Hausaufgaben und referate erledigt werden.
/Vorurteile off
Kommentar ansehen
16.04.2013 14:57 Uhr von saber_
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
1. an gymnasien fallen umfangreichere arbeiten an

2. es sind keine wissenschaftlichen arbeiten, sondern hausaufgaben... also meistens auch sachen die schon seit jeher copy&paste waren..

3. muss es negativ sein? wenn die schueler eine hausaufgabe kriegen wo sie etwas recherchieren muessen und dies dann per copy&paste praesentieren, dann ist das einzige was sie fuer ihr spaeteres leben daraus lernen koennen: WO ES STEHT!

keiner muss alles wissen...aber man muss wissen wo man an seine informationen rankommt....

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:10 Uhr von Lilium
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifel doch ganz stark, dass das an den Computerzugang liegt...
Wenn ich mir meine ehemaligen Klassenkameraden anschaue war das eher die Einstellung: Mir fällt sonst immer alles in den Schoß (das steht mir zu!) wieso selbst arbeiten und nachdenken?
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:21 Uhr von DerPepe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also irgendwie bezweifel ich, dass es unterschiede im computerzugang gibt.
jeder zweite hat doch heutzutage schon internet auf seinen handy...
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:32 Uhr von jens Hagen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt noch einen Ort der 100% schlimmer ist ist .!!
Facebook !!!... oder soll ich direkt schreiben Copy-Book. Mansche Bilder und Sprüche spamen förmlich die Chronik voll.
Kommentar ansehen
16.04.2013 19:22 Uhr von deus.ex.machina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die anderen sind selbst zum bescheissen zu blöd
Kommentar ansehen
16.04.2013 19:46 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja aber mal ganz ehrlich gesagt, ist nicht sowieso alles kopiert ?

Wenn man das Referat etc aus dem Lexikon herausschreibt, schreibt man auch ab.

Selber darf man doch in Arbeiten garnichts einbringen, sonst würde man ja auch selber was erfinden.

Auch Arbeiten im Studium, sind doch im Grunde nichts anderes wie Zusammenschreibungen aus diversen Fachbüchern, wo man die Quellenangabe richtig setzen muss
Kommentar ansehen
17.04.2013 09:27 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am meisten an Gymnasien, weil der Rest nichtmal das kann...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?