16.04.13 09:26 Uhr
 687
 

Fußball: Tauscht der FC Schalke 04 Fabian Giefer gegen Lars Unnerstall ein?

Trotz akuter Abstiegssorgen hat Fortuna Düsseldorf einen sicheren Rückhalt im Team: Keeper Fabian Giefer. Seine guten Paraden in dieser Spielzeit haben Begehrlichkeiten seitens Schalke 04 geweckt. Giefer soll die bei Königsblau ohnehin wacklige Torhüter-Position besetzen.

Zwar gibt es weder von Düsseldorf, noch von Giefers Beratern eine Stellungnahme, allerdings deutet die intensive Torwartsuche der Roten auf einen Wechsel Giefers hin. Rune Jarstein von Viking Stavanger oder auch der Schalker Lars Unnerstall könnten den 22-Jährigen im Fortuna-Tor beerben.

Im Falle eines Wechsels müsste sich vermutlich einer der drei Torhüter Rald Fährmann, Lars Unnterstall oder Timo Hildebrand aus Gelsenkirchen verabschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf, Fabian Giefer
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 11:02 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also:
In der Quelle steht nicht wirklich was von einem Tausch, es heißt, dass Unnerstall als Kandidat gilt (genauso wie Jarstein oder Max Grün) und dass Schalke an Giefer Interesse hat.

Du implizierst im Titel, dass das ein Geschäft werden könnte und schreibst im letzten Abschnitt, dass sich einer der drei Keeper verabschieden müsste - wenn Unnerstall gegen Giefer getauscht wird, dann ist Unnerstall bereits weg ;)

Außerdem heißt der Kerl natürlich RalF Fährmann, aber Tippfehler passieren nunmal :)


Topic:
Ich versteh Schalke halt nicht. Man hat mit Hildebrand, Fährmann und Unnerstall drei absolut gleichwertige Keeper. An guten Tagen sind alle drei hervorragend, an schlechten Tagen sehen alle schlecht aus. Jetzt will mich sich mit Giefer anscheinend den nächsten holen, der ebenfalls genau gleichwertig mit Hildebrand oder Fährmann ist, Giefer spielt ne absolute Topsaison, das heißt aber nicht, dass er das auch nächstes Jahr bei Schalke tun würde. Schalke sollte sich entweder auf seine Keeper verlassen, d.h. Hildebrand meinetwegen im Tor lassen und Fährmann oder Unnerstall ist Backup + ein weiteres Talent aus den eigenen Reihen OOODER, man lässt alle drei ziehen und holt sich einen erfahrenen alten Keeper + ein - zwei junge Keeper.

Auf Schalke denkt man wohl, dass das Problem der Gegentore am Keeper liegt, hat in der Innenverteidigung aller Leute wie Matip rumrennen, der ja nun wirklich von der Qualität her auch bei Fürth oder Hoppenheim spielen könnte. Weiterhin hat man mit Fuchs einen katastrophalen Linksverteidiger, der offensiv einer der besten der Liga ist, allerdings defensiv zu den schlechtesten zählt.

Problem auf Schalke ist einfach, dass man absolut keine Geduld hat. Ich kann Stevens und auch Schalke ja nicht leiden, aber die beiden haben eigentlich hervorragend zusammengepasst. Dann lief es verletzungsbedingt ein paar Wochen lang net und Stevens musste gehen ... und dann gings halt erst so richtig los. Deren Spielt steht und fällt mit Farfan und Huntelaar, wenn beide einen guten Tag haben - was häufig der Fall ist, dann läuft das Spiel auch ziemlich gut und die sind Konkurenzfähig. Sind beide nicht so gut drauf oder verletzt/angeschlagen, dann hat Schalke einfach ein riesiges Problem, da der Verein keinen der Spieler qualitativ ersetzen kann. Mit Draxler hat man einen Rohdiamanten, der allerdings demnächst den Verein verlassen wird, wenn ich mir den Schuldenberg so anschaue.
Das Problem liegt halt nicht im Tor, es liegt generell in der Struktur des Vereins, angefangen vom Management mit Heldt über den mittelmäßigen Trainer, bis hin zur Mannschaft, die in der Breite einfach lausig bestückt ist. Da wird auch ein Giefer nix mehr dran ändern, selbst wenn der eine weltklasse Saison spielen sollte dann.
Kommentar ansehen
20.04.2013 15:06 Uhr von spatz77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo,
das Problem liegt definitiv nicht an Matip, der bringt seit Wochen starke Leistungen.
Wir brauchen einfach ein starkes Mittelfeld, so wie im Augenblick und eben Ersatz für Farfan und Huntelaar.
Dann klapt es auch mit Hilde im Tor :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?