16.04.13 09:09 Uhr
 3.493
 

Hortensien werden von Süchtigen als Rauschmittel benutzt - hohes Gesundheitsrisiko

Die Hortensie ist eine Gartenpflanze. Doch sie wird von vielen Rauschgiftabhängigen auch als Droge benutzt, da die Pflanze eine Marihuana-ähnliche Wirkung erzeugen soll.

Allerdings birgt das Rauchen dieser Pflanze auch ein hohes Risiko für die Gesundheit. Das erklärt die Oberärztin am Klinikum Nürnberg und Vizepräsidentin der Bayerischen Landesärztekammer, Heidemarie Lux.

"Beim Rauchen der Hortensie wird eine größere Menge Blausäure freigesetzt", erklärte sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Cannabis, Pflanze, Gesundheitsrisiko, Rauschmittel
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 09:12 Uhr von Kanga
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
oh..
was für eine unglaublich aktuelle und neue Nachricht...

wenn ich das vor 30 jahren nicht schon gewußt hätte..
dann ....ach keine ahnung
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:56 Uhr von Lavendelle
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Naja, jetzt können sie ihre Droge legal im Gartencenter kaufen. Tut mir leid, aber ich musste bei der News echt lachen.
"Hohes Gesundheitsrisiko", als ob das bei den Menschen noch eine Rolle spielt, was die sich hinterpfeifen. Da funktioniert doch sowieso kein Organ mehr so, wie es sollte.
Kommentar ansehen
16.04.2013 13:18 Uhr von sv3nni
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
naechste news: spiritus saufen und klebstoff schnueffeln schadet ihrer gesundheit ;)
Kommentar ansehen
16.04.2013 14:09 Uhr von PrinzAufLinse
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ShortNews wird von OnlineSüchtigen als Rauschmittel benutzt - hohes Gesundheitsrisiko

ShortNews ist eine Internetportal. Doch es wird von vielen OnlineAbhängigen auch als Droge benutzt, da das Lesen der News des Portal einen Dopamin ausschüttenden Effekt erzeugen soll.

Allerdings birgt die Verwendung dieses Portals auch ein hohes Risiko für die Gesundheit. Das erklärt der BrowserExperte am Klinikum Nürnberg und Vizepräsident der Bayerischen Klick&Runkammer, Dr. Mabuse.

"Beim Schreiben mancher News wird eine größere Menge geistigen Dünnschi**es freigesetzt", erklärte er.
Kommentar ansehen
16.04.2013 14:48 Uhr von Der_Norweger123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Pffft. Geh mal im Park der Spitzkegelige Kahlkopf (Psilocybe semilanceata) suchen.

Peace und out. ^^
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:02 Uhr von brad41x
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Angelina


jooooooo, das sind jede Menge Rauschgiftabhängige, ooooaaah.

Und das ganze Suchtgift, hiiiiiilfe!

..... komm mal klar, Baby.

das sind Gelegenheitskiffer, die kein Gras available haben.
Kommentar ansehen
16.04.2013 18:51 Uhr von Prismama
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Und wiedermal eine News, die es nicht gäbe wenn man Cannabis einfach so kaufen könnte..

Aber warum sollte man es sich so leicht machen hier in Deutschland..
Kommentar ansehen
17.04.2013 03:18 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
manno, ....gerade das rauchen abgewöhnt

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?