16.04.13 07:03 Uhr
 666
 

Gluten-Allergie - Wie ernährt man sich richtig?

Lösen Nudeln, Brot oder andere Produkte mit Getreide Magenkrämpfe und Ähnliches aus, so leidet man meist unter einer Glutenunverträglichkeit. Doch wie isst man jetzt richtig?

Neun von zehn Betroffenen wissen nicht, dass sie diese Unverträglichkeit haben und leiden ein Leben lang darunter. Wer diese Unverträglichkeit hat, muss komplett auf den Verzehr von Getreide verzichten. Doch Betroffene können aufatmen.

Es gibt immer mehr glutenfreie Produkte in den Supermarktregalen. Glutenfreies Mehl oder Pasta ohne Gluten sollten bei Allergikern immer im Einkaufswagen landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Allergie, Getreide, Unverträglichkeit, Glutenfrei
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 07:53 Uhr von risch02
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und die heutigen Backwaren generell in Frage stellen.
Was ist wirklich drin, und wie viel davon? Wie echt ist das Brot noch? Es gibt nur sehr wenige Bäcker, die keine fertige Backmischung verarbeiten und 110%tige Kenntnis und Kontrolle über die verwendetet Zutaten haben.
Und es gibt noch weniger Bäcker, die gänzlich auf Konservierungsstoffe verzichten.
http://www.nuovictus.com/...
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:19 Uhr von perMagna
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Ökoabzocke nervt ein wenig... mit x-verschiedenen Nicks wird hier dieser nuovictus Kram gepostet. Das ist Werbung und sollte mit Sperrung bestraft werden.
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:25 Uhr von risch02
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso Abzocke und wieso Öko? Hast mal geguckt? Das ist alles andere als Öko und geht eher kritisch mit dem Thema um. Dennoch wird man sich in Zukunft wohl mehr mit seinen Lebensmitteln befassen muessen, denn blindes Vertrauen funktioniert ja nicht, wie wir gerade und immer wieder feststellen.
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:47 Uhr von perMagna
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Whatever das ist Werbung für eine Seite, wo arme und leichtgläubige Menschen um ihre Kohle gebracht werden sollen. 40-60 min für 150€? Das ist ja lachhaft, vorallem wenn man bedenkt, dass Ernährungsberater noch nichteinmal eine geschützte Berufsbezeichnung ist :D
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:59 Uhr von jpanse
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@perMagna
HAst du Probleme mit Gluten?
Glaubst du das Milchschnitte tatsächlich die Kleine, gesunde Zwischenmahlzeit ist wie sie in der Werbung angepriesen wird?
Gluten ist nunmal ein "Problem" Da in der Regel überall Weizen verwendet wird und der ein Hauptlieferant von Gluten ist hast du als Allergiker praktisch schon verloren...
Das was dir heutzutage als "gesundes" Essen verkauft wird ist schlicht und ergreifend Müll. Die die das Herstellen würden es vermutlich selber garnicht essen!
Oder kann mir mal einer erklären warum zum Beispiel in Salami drei verschiedene Zuckersorten enthalten sein müssen? Man sorgt schon dafür das du unsgesunden Kram zu dir nimmst. Es wird einem Fast unmöglich gemacht sich dem zu entziehen...
Die News an sich ist aber wenig sinnvoll...das ich als Allergiker die Produkte meiden sollte die Allergien auslösen sollte einem schon klar sein!
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:19 Uhr von cialfo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
krone?
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:27 Uhr von Suzaru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
9 von 10 :O

Na klar, dann müsste ja so gut wie jeder mehrmals täglich über Bauchschmerzen klagen.

Scheiß verweichlichte Gesellschaft. Ich werd jetzt erstmal Mettbrötchen futtern egehn und mir dabei Videos vom Robbenklopfen ansehen :D
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:32 Uhr von deereper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
neun von zehn Betroffen! lesen lernen :)
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:47 Uhr von Lavendelle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erstens ist das keine News, da man zum einen vom Arzt aufgeklärt wird und zum anderen jeder Supermarkt die Leute versucht damit totzuschmeißen.

Und zweitens: Die Erkrankung nennt sich Zöliakie oder Sprue. Zur Information für den Newsschreiber: Allergie und Unverträglichkeit sind zwei unterschiedliche Sachen, nicht dasselbe! Bei einer Unverträglichkeit reagiert das Verdauungssystem und der restliche Körper, da Enzyme zur Verarbeitung der Produkte fehlen. Bei einer Allergie hingegen gibt es Antikörper gegen den "Stoff".
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:56 Uhr von Crumble
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Gluten-Allergie - Wie ernährt man sich richtig?"

News: Man nehme glutenfreie Produkte.

Herzlichen Glückwunsch für diese Erkenntnis. Forscher haben übrigens herausgefunden, dass man länger leben kann indem man nicht stirbt und bei einer News-Allergie keine News lesen sollte.

*eknw

[ nachträglich editiert von Crumble ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:16 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jpanse

Nee, ich hab keine Probleme mit irgendwas. Und wenn man ein bisschen Ahnung von Biochemie hat, dann kann man auch ganz leicht sowohl die "3 verschiedenen Zucker" als auch die meisten achso bösen E-Stoffe als völlig harmlos entlarven.
Mir kommt soweit kein anderes Land in den Sinn, das bessere Lebensmittel anbietet. Wenn man fleißig selber kocht und nicht am Mund spart, dann kann man hier lecker und gesund leben.
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:36 Uhr von Donalds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt ein sehr interessantes Buch zum Thema Gluten und gesunde Ernährung allgemein. Es heißt "Unsere Nahrung unser Schicksal". Das hat mir als Allergiker bereits gute Dienste geleistet. Es gibt durch unsere Ernährung immer mehr Allergieauslöser Für mich persönlich heißt das meine Allzweckwaffen gegen Allergie wie Cetirizin, Nasivent tube und Liponasal bereithalten, damit es einigermaßen aushaltbar ist. Alles Gute an alle Allergiegeplagten....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?