16.04.13 06:38 Uhr
 1.905
 

Großbritannien: Hochschwangere Mutter tötet ihre drei Kinder und springt in den Tod

Mit den Worten "Wir werden nie wieder verletzt werden" verabschiedete sich die 23-Jährige auf Facebook, bevor sie sich von einem Dach stürzte.

Kurz darauf wurden ihre drei Kinder tot in ihrem Apartment gefunden. Die schwangere Mutter hat diese wohl zuvor umgebracht.

Ein Auslöser für diese Tat könnte die Trennung von ihrem Freund und Kindesvater sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mutter, Mord, Selbstmord
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 06:44 Uhr von jpanse
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Warum darf sich eigentlich jeder ungehindert vermehren? Solche Zustände zeichen sich doch ab, keiner steht früh auf und denkt sich. Oh was für ein Tag...heute bring ich meine Kinder um und dann spring ich aus dem Fenster....oder vom Dach...
Kommentar ansehen
16.04.2013 07:34 Uhr von 123gizmo123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders wegen die Kinder tuts mir leid.
Anscheinend war die Frau psychisch total labil, denn wer bringt sich und(!!) seine Kinder wegen einer Trennung um?

Zumal: 23 Jahre alt, 3 Kinder und schwanger....

[ nachträglich editiert von 123gizmo123 ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 07:50 Uhr von lokoskillzZZ
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
23 Jahre 3 Kinder und Schwanger, mehr bleibt doch nicht mehr zu sagen oder!?
Von dem GEsindel treibt sich hier auch genug rum.
Siehe eure hochgeschätzten RTL Akteure XD
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:12 Uhr von Monstrus_Longus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die war halt nicht nur dumm, sondern auch noch heftigst irre dazu. Ich kenne sowas. Zwar nicht ganz so extrem, aber doch. Die Kinder sind wahrscheinlich auch von 4 verschiedenen Männern. Also die 3, die schon da waren und das Ungeborene. Das sowas nicht auffällt beim Jugendamt. Da sollte man dann schon mal nachschauen, ob die Mutter das alles hinbekommt. Das ist für die Kinder ja auch nix. Die brauchen doch geregelte Verhältnisse. Hätte das Jugendamt mal genauer geschaut wäre denen vielleicht schon vorher mal was aufgefallen.
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:03 Uhr von Daeros
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bevor man richtig arbeiten kann/darf muss man eine jahrelange Ausbildung machen. Um Auto zu fahren muss man einen Führerschein machen. Aber jeder Mensch darf wann und wie er will Kinder machen.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?