16.04.13 06:06 Uhr
 4.596
 

iPhone Mini kommt: So teuer soll es werden und aus diesem Material besteht es

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Apple neben einem Billig-iPhone offenbar auch an einem iPhone Mini arbeitet. Bei der Größe war man sich bislang noch unsicher (ShortNews berichtete).

Topeka Capital Markets-Analyst Brian White hat jetzt erfahren, dass das Gerät nun doch kleiner als das normale iPhone werden und zwischen 350 bis 400 US-Dollar kosten soll. Außerdem soll es aus Plastik sein. Es soll im Juni 2013 auf den Markt kommen.

Weiterhin wurden weitere Details bekannt, die das kommende iPhone 5S betreffen. So soll das brandneue Gerät die Konkurrenz durch eine bessere Kamera und die bereits vermutete Fingerabdruck-Sicherheitsfunktion hinter sich lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Mini, Material, teuer
Quelle: www.it-times.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 07:40 Uhr von 123gizmo123
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift sagt: Es kommt auf jeden Fall zu 100%

Der Text: Es wird vermutet bla bla.

Es ist jedes Jahr das Gleiche:

Kommt das eierfon schon im Februar? Heißt das nächste iPhone X12? Kann ich mir mit dem nächsten iPhone den A**** abwischen?
Diese ganze Spekulationen haben sich doch meistens eh als falsch herausgestellt.

Das hier ist ja noch nichtmals eine News! Es wäre eine gewesen, wenn Apple gestern OFFIZIELL ein iPhone Mini vorgestellt hätte...

[ nachträglich editiert von 123gizmo123 ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 07:45 Uhr von Kanga
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wenn die das rausbringen..wird es apfel nicht mehr gut gehen..
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:30 Uhr von justmy2cents
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
iPad mini, iPhone mini .... was kommt als nächstes?
iPod nano mini oder doch ein iPod nano maxi?

Gott, der Laden ist einfach nur noch peinlich.
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:46 Uhr von Omega-Red
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht nichts von besserer Kamera als die Konkurrenz sondern nur bessere Kamera als das iPhone 5...
Ansonstend wird es schwierig für Apple an die Konkurrenz auch nur anzuschließen...

[ nachträglich editiert von Omega-Red ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:54 Uhr von Romulus1981
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@justmy2cents

Die Einzigen die hier peinlich sind, sind solche Typen wie du.

Hat Apple auch nur mit einer Silbe erwähnt, dass sie an einem "Iphone Mini" arbeiten? Das Gleiche gilt für eine "IWatch" oder dem "12MP-Fingerabdruck-Iphone".....nix von Apple.
Wie kann man denn Apple als peinlich bezeichnen, für Gerüchte die irgendwelche "Analysten" in die Welt setzen?

Dieses ganze Apple-Bashing geht mir als Android und Apple-User so langsam tierisch auf die Ketten.
Es gab früher mal die Apple-Fanboys, das ist unbestritten. Mittlerweile sind die Android-Fanboys und dort insbesondere die Samsung-Fanboys mit Ihrem "Achsotollen-Riesenhandy" doch wesentlich schlimmer. Über alles von Apple wird rumgemeckert, obwohl es Samsung und alle anderen doch genauso macht.

Wer Apple nicht mag und andere Handys besser findet, solch sich kein Apple-Produkt anschaffen. Entscheiden muss das aber jeder für sich selbst. Andere als peinlich, Idioten oder Apple-Jünger zu beschimpfen, nur weil sie sich ein Iphone anschaffen ist ja wohl mehr als peinlich.

Wie ich oben schon geschrieben habe, ich habe beide Plattformen im Einsatz. Beruflich Apple und privat (noch) Android. Von der Handhabung her, ist Apple für MICH unschlagbar und daher werde ich privat auch auf Apple umsteigen in absehbarer Zukunft. Die Entscheidung treff ich aber allein. Die sogenannten Riesennachteile, wie SD-Slot oder austauschbarer Akku sind für mich nicht mal ansatzweise Nachteile. SD-Slot brauch ich nicht, da der Platz auf dem Gerät bei weitem nicht ausgereizt wird und den Akku musste ich bisher weder beim Apple noch beim Android Gerät herausnehmen....noch nie!

Naja das mit dem Akku stimmt nicht ganz.....beim Android Gerät musste ich den/das? Akku des öfteren herausnehmen, wenn es mal wieder abgestürzt ist.
Kommentar ansehen
16.04.2013 08:59 Uhr von kostenix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieso sollte "der laden" peinlich sein?
denkste nicht, die kunden bestimmen den markt?
stell dir vor es kommt raus und alle kaufen es sich, wer ist dann peinlich? "der laden" der damit milliarden umsätze macht, oder der kunde der soviel dafür ausgibt?

was die produktbeschreibung angeht, lies meinen text noch mal von vorn
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:04 Uhr von Suzaru
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich, für meinen Teil, würde niemals ein Gerät kaufen was ein mehr als schlechtes Preisleistungsverhältnis in Bezug auf die Konkurrenz aufweist. Das bezieh ich nicht nur auf Apple. Warum sollte man mehr Geld für ein schlechteres Produkt ausgeben?

Im übrigen ist ein austauschbarer Akku Pflicht. Nur Idioten ignorieren das, denn warum werden die Dinger eingeklebt bzw. sind nicht austauschbar? Genau, OBSOLESZENS!!!
Nach 2 Jahren raucht sich das Ding (planmäßig) auf und das wars dann. Dann heißt es mal wieder 200€ mehr ausgeben für einen Apfel, welcher der Konkurrenz um 6-12 Monate hinterher hechelt... -.-
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:16 Uhr von kostenix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Suzaru aber ebenso pflicht ist es, immer ein aktuelles betriebssystem zu haben.... was bei anderen herstellern und deren alten modellen nicht wirklich gegeben ist

selbst mein w995 von sony ericsson hat updates... obwohl es 4+ jahre alt ist
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:26 Uhr von Romulus1981
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Suzaru

Was is´n das für nen Unsinn?
Ich hab das Iphone 4 mittlerweile seit über 3 Jahren und nix mit Obsoleszens. Ich hab auch einen Freund, der hat sein 3GS seitdem es eingeführt wurde. Der hat auch keine Probleme.

Ich hatte in meinem Leben schon viele Handys und musste noch NIE ein Akku tauschen. Der normale Lebenszyklus eines Handys ist doch eh nur 2 Jahre, entsprechend dem Moblfunkvertrag bzw. laufen die meisten Handy-Finanzierungen doch über 24 Monate. Danach gibts ein Neues.

Dein angesprochenes "Preis-Leistungsverhältnis" hinkt meiner Meinung nach. Ob das Verhältnis stimmt, kommt doch ganz auf den Nutzer an. Was bringt mir ein schärferes Display, wenn das menschliche Auge es gar nicht wahrnehmen kann. Was bringt mir ein schnellerer Prozessor, wenn man bei der Bedienung null Unterschied merkt? Was bringt mir das größere Handy, wenn man es nicht in die Hosentasche stecken kann bzw. ein kleineres Display völlig ausreicht?

Warum müsst "Ihr" immer Kunden als Idioten beschimpfen, die auf einen austauschbaren Akku keinen Wert legen?

Dann dieses Argument, wonach Apple der Konkurrenz um 6-12 Monate hinterherhechelt? Du vergleichst Telefone zwischen denen ein Jahr in der Veröffentlichung liegt? Tooooolles Argument...Glückwunsch.

Mein 1 Jahr alter Laptop ist auch schlechter, als ein aktueller der Konkurrenz...oh mein Gott. Wie kann ich nur so ein Idiot sein und mir so ein schlechtes Teil kaufen.

Unglaublich wie manche hier alles schlecht machen.
Ich könnte, frei nach Kloppo meinen Arsch verwetten, dass 90% der Apple-Hasser noch NIE eine Apple-Produkt über längere Zeit genutzt haben.
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:43 Uhr von rolling_a
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
putzig, die ganzen apple-gehirngewaschenen hier...
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:55 Uhr von mennse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
putzig, die ganzen samsung-gehirngewaschenen hier...


Sent from my HTC One.


:P
Kommentar ansehen
16.04.2013 10:50 Uhr von Brainfried
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
einfach nur albern...
zu der "News" muss ich denke ich nichts mehr sagen... das ist keine News...
Aber diese ganzen Samsungfanboys mit Crushial als ihren allwissenden Leader xD

Helft mir mal eben auf die Sprünge... wie teuer wird das S4 nochmal?
Und das iPhone5?
Hmm was war da jetzt mit Preis/Leistung? xD

[ nachträglich editiert von Brainfried ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:06 Uhr von kostenix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Samsung Galaxy S4 I9505 schwarz 64GB
799,00 Euro

--------------------------

iPhone 5 64 GB Weiß & Silber Entsperrt
899,00 Euro


also wegen den 100 Euro werden apple leute gebasht? wer mehr als 200 euro für ein handy zahlt, dem ist eh nicht mehr zu helfen, vor allem wenns dann IMMER das neueste sein muss :)
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:23 Uhr von justmy2cents
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hey Romulus1981,

ich könnte mich nicht daran erinnern gesagt zu haben dass du vor mir auf dem Boden kriechen sollst, damit ich dir auf den Schlips treten kann, warum machst du es also? Gewohnheit? Langeweile?

Ich habe niemanden als iDiot oder Apple-Jünger bezeichnet.
Dass ich Apple als peinlich bezeichnet habe resultiert daher, dass Ihnen außer alles nano/mini zu machen und jeden Schwachsinn der nicht bei 3 auf´m Baum ist patentieren zu lassen -um damit den Fortschritt aufzuhalten- nichts mehr einfällt. Dieses Verhalten ist vergleichbar mit den letzten Zuckungen eines sterbenden Riesen. Steve ist tot und mit Ihm ist auch der Laden gestorben, was hat Apple denn erreicht als Steve nicht dabei war? Genau, gar nichts! Ganz im Gegenteil, sie wären beinahe pleite gegangen.

Keine Frage dass erste iPhone war eine Revolution, technisch als auch optisch und ja ich hatte auch eines und sogar noch den Nachfolger.

Den Leuten allerdings seit mehreren Jahren die gleiche Suppe immerwieder neu aufgewärmt zu präsentieren einmal in groß (iPad) einmal in winzig (iPad nano) dann wieder ein bisschen größer (war wohl doch zu klein (neuer iPod nano) dann in mittelgroß (iPad mini), usw, usw...

Wenn dass keine Verarschung ist, was dann?
Allerdings jedesmal den Ansturm auf die Geschäfte zu sehen, lässt in mir den Gedanken aufkeimen dass heutige Apple-Kunden iDioten sind, so jetzt hab ichs gesagt.

Zitat:
"Dann dieses Argument, wonach Apple der Konkurrenz um 6-12 Monate hinterherhechelt? Du vergleichst Telefone zwischen denen ein Jahr in der Veröffentlichung liegt? Tooooolles Argument...Glückwunsch."

Damit hast du gerade bewießen dass du offensichtlich wirklich gar nichts begriffen hast. Er hat nicht Telefone verglichen welche ein Jahr auseinander liegen, sondern er hat sich darauf bezogen dass ein nigelnagesneues iPhone welches bei Apple gerade frisch aus dem Labor gehüpft ist, schlechter ist, wie viele anderen Telefone welche sich zu diesem Zeitpunkt schon auf dem Markt befinden.
Oder auch einfach ausgedrückt (nur für dich): Ein iPhone 5S/6 - obwohl es noch nicht auf dem Markt ist, ist jetzt schon schlechter wie rund ein dutzend anderer Handys welche seit mehreren Monaten in den Fingern der Kunden sind.

Allerdings muss ich dir in einem Punkten vollkommen recht geben:
-Was bringt mir ein schärferes Display, wenn das menschliche Auge es gar nicht wahrnehmen kann.
Full-HD auf einem 5" Bildschirmchen ist tatsächlich Schwachsinn!

So jetzt darfst du wieder Angry Birds spielen gehen, nicht dass du noch Entzugserscheinungen bekommst ;)

@rolling_a
Du sagst es!

Zitat:
"wer mehr als 200 euro für ein handy zahlt, dem ist eh nicht mehr zu helfen, vor allem wenns dann IMMER das neueste sein muss :)"
Grüße an alle normal gebliebenen

P.S.: Ich habe kein Samsung sondern ein Xperia ;)

[ nachträglich editiert von justmy2cents ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 11:54 Uhr von Romulus1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey justmy2cents,

"Den Leuten allerdings seit mehreren Jahren die gleiche Suppe immerwieder neu aufgewärmt zu präsentieren einmal in groß (iPad) einmal in winzig (iPad nano) dann wieder ein bisschen größer (war wohl doch zu klein (neuer iPod nano) dann in mittelgroß (iPad mini), usw, usw..."

Wo ist denn da der Unterschied zu anderen Herstellern?
Wo ist denn der riesige Entwicklungssprung bei den Handygenerationen? Bei Samsung, HTC, Sony usw.?
Das S4 ist noch nichts weiter als eine Weiterentwicklung. Ein Hersteller baut eine bessere Kamera und einen schnelleren Prozessor.....dann kommt der nächste und zieht nach.

Woher willst du eigentlich wissen, dass das Iphone 5s/6 schlechter sein wird, wie dutzende bereits verfügbare Handys? Daran sieht man doch, wie arrogant du an die Sache rangehst. Deine Meinung steht doch schon fest, ohne das Telefon zu kennen. Außerdem.."schlechter"....wird schlechter immer von jeden gleich beurteilt? Ich denke nicht!
Kommentar ansehen
16.04.2013 13:50 Uhr von justmy2cents
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Romulus1981,

Der Unterschied zu anderen Herstellern liegt doch wohl klar auf der Hand, kein anderer Hersteller baut ein und dass selbe Gerät in zig verschiedenen Größen und kastriert bei der Gelegenheit dass ein oder andere Feature weg (z.B. beim iPod und iPad das Telefonieren) bzw. gibt von der Hardware verfügbare Features nicht frei (FM-Radio). Ich kenne wirklich keinen Hersteller der Sachen in sein Produkt einbaut welche dann nicht benutzbar sind.
Die einzigen die ein und das selbe Gerät in unterschiedlichen Größen bauen sind Monitor-, Fernseher- und Dildohersteller.

"riesiger Entwicklungssprung" - nun ein riesiger Entwicklungssprung war wohl von den damaligen Telefonen _vor_ dem Smartphone Zeitalter zu den Smartphones, sogesehen hast du recht, keiner bringt was tolles neues, selbst ein biegbares/zusammenrollbares Display wäre kein "riesiger Entwicklungssprung" mehr. Der nächste "riesige Entwicklungssprung" dürften wohl Implantate werden ähnlich dem Universalübersetzer bei Star Trek. ;)

Woher ich wissen will dass das neue iPhone schlechter sein wird als zig bereits -teilweise seit fast einem Jahr verfügbare- andere Telefone?!
Die Frage kann nicht dein Ernst sein... Falls doch, schau dir die Geschichte der iPhones doch einfach mal an, dann wirst du erkennen, dass jedes iPhone (bis auf dass erste natürlich) zu dem Zeitpunkt als es auf den Markt kam, mindestens gegen eins oder mehrere andere Smartphones himmelweit unterlegen war.

"schlechter" definiere ich wenn ich von Technik spreche als "weniger Leistungsstark" - wie wohl jeder andere auch. Sei es die Kamera, der Prozessor, der RAM, der Akku und natürlich last but not least das Display.

Das "Problem" ist doch ganz einfach, die breite Masse ist dumm wie Brot (was Technik angeht) und was teuer ist MUSS gut sein sonst wär es ja nicht so teuer. Logisch oder?
Die meisten Leute kennen den Unterschied zwischen RAM und Speicher nicht, haben keine Ahnung was ein "giga" und ein "hertz" sind geschweige denn was ein "Gigahertz" ist und bei einem Quad denken sie an ein Wüstenbuggy. Natürlich ist eine Kamera mit 20 Megapixel besser als eine mit nur 14, ist doch klar oder, mehr ist besser! Dass die Sensorfläche auf dem Kamerachip zwar immernoch gleich groß ist und durch mehr megapixel auch mehr Bildrauschen entsteht wissen sie auch nicht, da sie wie schon erwähnt strunzdumm/null informiert sind. Das sind jetzt nur mal ein paar Beispiele, diese Liste könnte man endlos fortsetzen.

Daher bleibe ich bei meiner Meinung ein iPhone/Android ist für die meisten Person in etwa so als Perlen vor Schweine zu werfen - Verschwendung!
Von der Gefahr die dadurch ausgeht mal ganz zu schweigen.
Das Computer sich Viren einfangen können hat mittlerweile der letzte Hinterwäldler mitbekommen, dass ein Telefon aber mittlerweile auch ein "ausgewachsener" Computer ist, dass haben die wenigstens begriffen, hat ja auch keine Maus so ein Smartphone und wenns keine Maus hat, ist es auch kein Computer :D Warum um die iPhones trotzdem so ein Hype entstanden ist dürfte wohl mit dem Herdenverhalten der Menschen zu erklären sein und noch wichtiger der Tatsache: Es war dass erste seiner Art und es sieht toll aus. Optik ist halt einfach alles in unserer Welt.

Also versteh mich nicht falsch ich habe schon immer die Meinung vertreten dass sich jeder einfach das kaufen soll was _ihm/ihr_ am besten gefällt und womit _er/sie_ am besten klarkommt.

So, können wir dass Thema jetzt bitte zur Seite legen und einfach Friede, Freude und Eierkuchen haben - ein Kaffee dazu wär auch nicht schlecht ;)
Kommentar ansehen
16.04.2013 17:30 Uhr von Brainfried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha was für ein naives geschwafel xD

Ganz einfaches Prinzip... wenn du so ein Produkt entwickelst. Machst du dir erstmal gedanken, was das ding können muss und was es dafür braucht.
Dann baust du die Hardware... ist diese fertig, wird die Software darauf angepasst und ausgiebig getestet (zumindest bei apple im vergleich zu samsung scheinbar etwas länger ;) )
In der Zeit in der die Software perfekt auf die Hardware abgestimmt wird, wartet die generelle Technikentwicklung natürlich nicht. Und wenn dann die Tests abgeschlossen sind und alles Rund läuft, kommt das Produkt auf den Markt.
Klar, dass es dann nicht den neuesten Stand der Technik aufweisen kann.. Das sollte selbst dir klar sein...

Und ich mein alle Welt weiss, dass das iOs im Vergleich zum Android um längen performanter ist. Lässt man auf einem Gerät mit absolut identischer Hardware beide Systeme laufen und Benchmarkt das Ganze, wird man klar sehen, dass iOs einfach zügiger ist und besser mit dem Speicher umgeht, den es zur Verfügung hat...

Und jetzt komm nicht mit dem Bericht an, dass iOs ja zig mal so viele Sicherheitslücken hat wie Android... Wenn du dein Handy nicht in unvertrauenswürdige Hände gibst, kannst du dir sicher sein, dass keiner diese Lücken ausnutzen kann... Beim android brauchst du nur mal die falsche App aus dem PlayStore saugen...

Ich bin iOs UND Android Entwickler und kenne mich mit beiden Systemen bestens aus, denn ich Plage mich jeden Tag damit rum.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?