15.04.13 19:04 Uhr
 1.214
 

Papst Franziskus kann sich Ausnahmen beim Zölibat vorstellen

Aktuell erscheinen zwei Bücher des neuen Pontifex erstmals auf deutsch. Beide Bücher stammen aus der Zeit als Jorge Mario Bergoglio noch Kardinal und Erzbischof von Buenos Aires war. "Mein Leben. Mein Weg" ist eine Biografie, welche in Argentinien 2010 erschien.

Die Hauptthemen sind seine Kindheit, Berufung zum Priester und seinen Werdegang bis zum Kardinal und Erzbischof. Im zweiten Buch "Offener Geist und gläubiges Herz" geht es um seine Theologie. Hier äußert er sich auch zum Thema Zölibat. So sagt er, dass es in Zukunft durchaus Ausnahmen geben könne.

Diese würden aber nicht wegen des Priestermangels geben, sondern aus "kulturellen Gründen, wie es in den Ostkirchen der Fall ist, wo verheiratete Männer zu Priestern geweiht werden." In welchen weiteren Regionen es diese Sonderregelung geben könnte, lässt er aber offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Priester, Zölibat, Ausnahme, Franziskus I.
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2013 19:04 Uhr von blonx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Interview zu diesem Thema erzählt Jorge Mario Bergoglio den Witz von den zwei Priestern, die sich über ein künftiges Konzil unterhalten. "Und einer fragt: ,Wird ein neues Konzil den Pflichtzölibat aufheben?´ Und der andere gibt zur Antwort: ,Ich meine ja.´ Aber der erste fügt hinzu: ,In jedem Fall werden das nicht mehr wir erleben, sondern unsere Kinder.´"
Kommentar ansehen
15.04.2013 19:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht.
Kommentar ansehen
15.04.2013 19:10 Uhr von laralarissa
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Na endlich rührt sich was.
Kommentar ansehen
15.04.2013 19:31 Uhr von Phyra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das zölibat ist daemlich, gerade die glaeubigsten unter den christen duerfen keine kinder kriegen an denen sie den glauben weitergeben, sehr sinnvoll..
Kommentar ansehen
16.04.2013 09:19 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben hier einige jetzt für Sprüche über Kinder drauf? Falls das auf die Fälle von sexuellem Missbrauch gemünzt sein soll, ist das doch Unsinn.
Wer vorher Kinder missbraucht hat, wird das auch tun, wenn er heiraten darf. Im Zweifel enstehen durch Ehen auch Kinder, die dann eben auch noch missbraucht werden.

Es ist völlig richtig, dass Priester wieder heiraten dürfen. Das Zölibat wurde doch nur eingeführt, um der Kirche ihren Besitz zu sicher, bzw. den der Priester.

Ebenso ist es unsinnig, auch für die Priester unpraktisch, den Gemeindemitglieder Rat in Sachen Ehe und Kindererziehung zu geben, wenn sie überhaupt keine Erfahrung in dieser Hinsicht haben. Dabei soll einem ein Priester doch immer helfen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?