15.04.13 16:32 Uhr
 1.400
 

Der NSU-Prozess stößt in der Türkei kaum auf Interesse

"Die türkische Regierung ist verpflichtet, ihre Bürger im Ausland zu schützen", sagte Faruk Sen, ehemaliger Leiter des Zentrums für Türkeistudien in Essen. Der NSU-Prozess würde laut Sen neben den 3 Millionen in Deutschland lebenden Türken, auch die 75 Millionen Menschen in der Türkei betreffen.

Eine Regierungsvertreter aus der Türkei pochten daher darauf, dass auch türkische Medien beim Prozess anwesend sein müssen. Doch bei den Menschen in der Türkei stößt der Prozess offenbar kaum auf Interesse.

Der Generalsekretär der türkischen Nichtregierungsorganisation beklagt, dass die türkische Politik im Gegensatz zu den NSU-Morden wenig sensibel gegenüber den Menschenrechtsverletzungen in der Türkei sei. "Aus diesem Grund kann man von einer heuchlerischen Politik sprechen", so Levent ?ensever.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Prozess, Interesse, NSU
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2013 16:51 Uhr von TheUnichi
 
+16 | -20
 
ANZEIGEN
@dungalop

Sehe ich auch so.
Vor allem ist das ja auch generell bei deutschen Polizisten und Richtern so, die sind da alle so eingestellt, die mögen die Türken total

Wenn es ein Deutscher ist, 10 Jahre Haft + Geldstrafe
Wenn es ein Türke ist, kriegt er sein Kindergeld bar ausgezahlt und darf nach Hause


Du bist nicht gerade eine Leuchte habe ich manchmal das Gefühl...
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:10 Uhr von BeClean
 
+28 | -16
 
ANZEIGEN
Warum nimmt die Türkei dann nicht ihre Türken zurück und beschützt sie in der Türkei?
Zumal die Türken in Deutschland soviel unheil anrichten, das es mit den paar NSU Opfern noch sehr lange nicht ausgeglichen wäre. Klingt zwar asi, ist aber so. Man braucht sich bloß mal die Zahlen anzusehen.
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:11 Uhr von TheUnichi
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:12 Uhr von Perisecor
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
@ Haberal

Auf türkische-propaganda-nachrichten.de findet sich zu sowas natürlich keine News.
Erklärt auch, warum du diese Türkei-News nicht eingereicht hast.



"und wer schützt Türken gegen solche wie NSU ?"

8 Tote in 10 Jahren? Klingt extrem schutzbedürftig. Da würde man euch Türken ja besser schützen, wenn man (im Vergleich zu modernen Fahrzeugen) verkehrsunsichere Autos wie den BMW E36 verbietet.


Reicht der in Deutschland dargebotene Schutz für Türken nicht aus, steht es ihnen aber selbstverständlich frei, dorthin zu gehen, wo sie sich sicherer fühlen.
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:32 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Der Prozeß hat ja auch noch nicht begonnen.
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:40 Uhr von Crawlerbot
 
+23 | -10
 
ANZEIGEN
@Haberalstin

*und wer schützt Türken gegen solche wie NSU ? Der Verfassungsschutz?*

Wenn sie in der Türkei wären, würde nichts passieren, bester Schutz überhaupt.

Ohh man, war das Einfach.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:54 Uhr von Perisecor
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
@ Haberal

1. Gibt es in der Türkei nur Hürriyet? Traurig.

2. Belegt hast du garnichts. Du hast gezeigt, dass eine einzige türkische Tageszeitung an einem einzigen Tag einen Titel damit hatte.

Falsche Meldungen reichst du ebenfalls ein, ich alleine habe in der Vergangenheit 3 oder 4 gemeldet, welche gesperrt wurden.


3. Soso, die Welt zieht also etwas ab. Alles, was nicht für die Türkei ist, ist fiese Propaganda, nicht wahr?


4. Ja, ich rede ja auch nur von der NSU.

5. Der E36 ist im Jahre 2013 weder schön noch sicher. Weder im Vergleich mit einem Golf 6/7, noch mit meinem F01 7er.

6. Ist die Möglichkeit, in ein Land zu gehen, wo man vermeintlich bessere Zustände vorfindet keine Polemik, sondern ein nicht entkraftbares, starkes Argument.
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:55 Uhr von expert77
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
@Haberal

In Deutschland gibt es jährlich ca. 3.600 Verkehrstote, was glaubst Du, wie sich die Deutschen da für 10 Tote in 10 Jahren interessieren.

Alle mit denen ich gesprochen habe, haben sinngemäß gesag, unfähiger staat, wusten wir vorher, gehen wir zur Tagesordnung über.

Selbst in Deutschland interessiert der Prozess niemand wichtiges.
Kommentar ansehen
15.04.2013 18:37 Uhr von Perisecor
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@ Haberal

Du hast noch nicht gemerkt, dass mir deine Forderungen ähnlich egal sind wie den richtigen Türken in der Türkei der NSU-Prozess, ´ne?

1. Kann ich mir das vorstellen? Ich dachte, du hast etwas belegt und keine Imagination verlangt. Aber ist ja bei dir oft dasselbe.

Und nein, ich meine nicht, dass das reicht. Vor allem geht es in deinen Beispielen überhaupt nicht um den NSU-Prozess, sondern um das Verhalten des Gerichtes.


4. 8 Morde in 10 Jahren sind lächerlich, richtig. Da sterben jährlich mehr Menschen, weil sie sich an Erdnüssen verschlucken. Oder weil die Terroroma die Couch anzündet und ihre Enkelkinder grausam verbrennen lässt.


5. War meine Aussage vorhin natürlich auch. Die Buchstaben in runden Klammern muss man im Deutschen nämlich ebenfalls beachten. Und dort steht dann im entsprechenden Posting: ´(im Vergleich zu modernen Fahrzeugen)´.
Kommentar ansehen
15.04.2013 19:28 Uhr von free4gaza
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2013 20:16 Uhr von expert77
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@gertkarlpaul

1. Wenn dann bitte 40.000 Verkehrstote zu 10 Morde, da muss Du nämlich den Zeitraum berücksichtigen.

2. Ich habe nie für alle Deutschen gesprochen, denke jedoch, dass es sich bei der Mehrheit so abspielt.

3. Wenn Menschen wie Du sich dafür interessieren, "Bitte sehr", also niemand von Belang, wie gepostet.

Nur zur Klarstellung jeder Mord ist grauenvoll und jedes Opfer zu bedauern, jedoch sollte man die Kirche bei der Betrachtung der Sachlage im Dorf lassen. Das was die Medie aus diesem Prozess machen wollen, nämlich irgend etwas besonderes, das ist er nicht.
Kommentar ansehen
15.04.2013 20:35 Uhr von expert77
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@gertkarlpaul

1. Konnte nach dem Abi sogar noch ein Studum ranhängen, solltest Du auch mal versuchen, lernt man echt viel:)
2. Sorry, Überbleibsel von Statistik II.

Nope, komme nicht aus Bayern und Einwanderer sind wir, da die Wiege der Menschheit irgendwo in Afrika liegt, alle :)

"Aber ich gebe die Recht, jeder Mord ist grauenvoll, aber nicht auf Versicherungs-Mathematik zu begrenzen"

Natürlich ist dies die einzig vernüftige Herangehensweise, anstatt das ganze Betroffenheitsgetue abzuspielen.

Wer vertritt denn bei der Heuchelei nicht seine eigenen Interessen?

türkische Medien ==> Auflage
deutsche Medie ==> Auflage
Politiker ==> Bundestagswahl
türkische Interessenvertreter ==> Geld

Und weil diese Gruppe die beste Publizitätswirkung haben, denkt man fälschlicherweise, es würde die Mehrheit interessieren.

[ nachträglich editiert von expert77 ]
Kommentar ansehen
15.04.2013 22:03 Uhr von Biblio
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Werdet ihr diesen unfruchtbaren Diskussionen niemals überdrüssig? Seit Jahren immer die selben Leute mit den gleichen Themen ...

gebts ruhig zu, das ist eure Art, "Ich liebe Dich" zu sagen^^
Kommentar ansehen
16.04.2013 05:58 Uhr von Jem110
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@theunichi

du eine frage was nehmen die Türken mit????

"Kindergeld bar ausgezahlt und darf nach Hause"??????

Lebst Du hinter dem Mond oder bist Du wieder einer von vielen der irgendetwas hört und sich wichtig macht?????

Bitte um Erklärung????????

Keine Ahnung davon jede Menge!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
16.04.2013 15:54 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Jem110

Ich kann dir maximal eines erklären und zwar, dass ich weder deine Frage noch deinen Kommentar auch nur ansatzweise verstanden habe. Das hier ist ein deutsches Forum, du darfst ruhig deutsch sprechen.

Keine Ahnung, bist du Türke?
Weißt du, was Sarkasmus ist?
Google mal danach und wenn du dich hier aufregen willst, mach dir mal nen Kopp, warum du nicht wusstest, was Sarkasmus ist und warum du mich hier unberechtigt anfährst, obwohl ich euch verteidigt habe. Es ist durchaus berechtigt, dass einige Leute euch hassen, manchmal seid ihr auch einfach zu dämlich...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?