15.04.13 15:09 Uhr
 344
 

Petition fordert auch Fußballerinnen im Computerspiel "FIFA 14"

Eine Initiative namens "Petition auf Change.org" fordert den Computerspielhersteller Electronic Arts auf, auch Frauen in das Game "FIFA 14" aufzunehmen.

In dem Spiel sollten aus Gleichberechtigungsgründen auch Fußballerinnen aufnehmen, da Videospiele auch zunehmend von Frauen gespielt werden.

EA gab bekannt, dass man für so eine Neuerung "keine Pläne" habe. FIFA gehört zu den erfolgreichsten Spielen weltweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, FIFA, Computerspiel, Electronic Arts, Petition
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2013 15:31 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. Die Diskussion ist schon sehr alt. Bislang gab es schlicht und ergreifend nicht genug Interessenten die den Aufwand lohnen würden. (Rein Kostentechnisch)

2. Die Petition fordert noch gar nichts, denn sie hat zuwenig "Unterschriften".
http://www.change.org/...

Sie würde gerne, aber wie bereits in Punkt 1 angesprochen. Lohnt nicht.

----------------------

Persönlich wäre es mir egal ob noch X Vereine mehr bei FIFA auftauchen, eigentlich wäre es sogar begrüßungswert. Wobei ich dann schon den nächsten Aufschrei höre: "Die Frauen sind von den Werten her schlechter als die Männer, das ist sexistisch".
Ein eigenes Frauenfußball-Fifa wäre also grundsätzlich die sinnvollere alternative.
Kommentar ansehen
15.04.2013 15:45 Uhr von uferdamm
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würds kaufen, solange am Ende jedes Spiels ein Trikottausch stattfindet! ;)
Kommentar ansehen
15.04.2013 16:43 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^^.

Da eh 85% der Vereine zu schlecht sind um spielbar zu sein im 1:1 würden Frauenmanschaften das ganze auch nicht mehr soo viel schlimmer machen ;).

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.04.2013 10:25 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur werden diese ´Frauen´ von keinem Spieler ausgewählt werden.
Und zum anderen ist Frauenfußball wohl alles andere als populär.

von daher

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?