15.04.13 15:05 Uhr
 1.170
 

Endlich bekannt: Das kostet der brandneue Golf Variant

Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen hat jetzt die Preise für den brandneuen Golf Variant verraten.

Das untere Ende der Preistabelle markiert dabei der Trendline TSI Bluemotion mit 85 PS und Fünfganggetriebe. Für ihn sind 18.950 Euro fällig.

Am oberen Ende rangiert der TSI Bluemotion Highline mit 150 PS und Sechsgang-DSG für 30.850 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Golf, Volkswagen, Variant
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2013 15:11 Uhr von califahrer
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Mensch, ich konnte es gar nicht erwarten. *ironie off*

[ nachträglich editiert von califahrer ]
Kommentar ansehen
15.04.2013 15:22 Uhr von vmaxxer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
1,2 Liter TSI .... Ich frage mich wie lange das Motörchen halten soll.
Kommentar ansehen
15.04.2013 15:50 Uhr von jpanse
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
85PS für nen Golf Varriant. Der wiegt locker 1,5 Tonnen wenn nicht sogar noch mehr...
Das sind dann die, welche auf der Autobahn am Berg es nicht schaffen einen LKW zu überholen.
Kommentar ansehen
15.04.2013 16:17 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@vmaxxer
Kann ich dir sagen.. alles über 150 tkm ist glückssache :)
Kommentar ansehen
15.04.2013 16:40 Uhr von Finalfreak
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erstmal ist ein Golf Kombi nicht richtig, ein Golf sollte ein Golf bleiben, ein Kompaktwagen.
Des Weiteren sind 85PS einfach viel zu wenig, ein Kombi sollte mindestens 115PS haben, wenn nicht mehr!
Kombis sind Arbeitstiere, die müssen Schleppen, also brauchen die auch Kraft!
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:47 Uhr von Perisecor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der 85PS Turbo-Benziner ist für Leute, die nicht extrem hügelig wohnen oder ständig schnell auf der Autobahn unterwegs sein müssen, schon durchaus ausreichend.

Der 105PS Turbo-Benziner im Golf 6 (normal) macht sogar durchaus ab und an Spaß.
Kommentar ansehen
15.04.2013 18:14 Uhr von Pils28
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wer meint 85PS reichen nicht aus, hat keine Ahnung. Hab shcon mit 75Ps 3 Tonnen Gespanne bewegt und das ging auch. Ist halt kein Rennwagen. Aber vor Allem in der Stadt vollends ausreichend. Beim Polo jammert auch keiner über 60 Ps Motoren.
Kommentar ansehen
15.04.2013 18:39 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Pils28

Der Polo ist aber auch ein wenig schlanker..

Zum anderen zählt der Polo als Kleinwagen.


Ein Kombi wird eigentlich gekauft, weil z.B die ganze Familie mitfährt, er vollgeladen wird, oder Anhängerbtrieb stattfindet.

Und natürlich geht es, aber die Schlange hinter dir wird sich natürlich über den "Schleicher" freuen.
Kommentar ansehen
15.04.2013 18:58 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ach mitn polo bekommt man auch die Familie weg und mit 55 PS xD
ne aber bei 85ps wird man nie mal son schleicher überholen können.... schaff ich mit 55 PS nur mit Glück und an bestimmten stellen...
Kommentar ansehen
15.04.2013 20:19 Uhr von Pils28
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bedenkt, dass es selbst im T4 noch 2 schwächere Benziner gab als 85Ps. Und die kamen auch vorwärts, waren keine Kleinwagen und transportier(t)en auch ganze Familien.
Kommentar ansehen
15.04.2013 22:26 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ähhhm Pils28
das der alte T4 als kleinsten Motor einen 1.8 Liter hatte bzw als Diesel 1.9 Liter Hubraum ist dir klar ? Der Vergleich mit diesen Milchtüten 1.2 Liter Motoren hinkt etwas...
Kommentar ansehen
15.04.2013 23:12 Uhr von Pils28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Tuvok_: Der 1,2TSI aus dem Golf 7 hat in etwa die exakten Leistungswerte wie der 2l Benziner aus dem T4. 85Ps zu 84Ps und 160Nm zu 159Nm. Der TSI erreicht ddas Drehmoment nur deutlich früher, nämlich bei 1400 U/min gegen 2200 U/min. Ich bin auch ein Freund von Hubraum, keine Frage. Aber der 1,2TSI ist durchaus ausreichend und flinker unterwegs als damals ein T4. Ich fahr privat im Sommer auch oft eine "Milchtüte" und bin von der Leistung überzeugt.
Kommentar ansehen
16.04.2013 00:51 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Truth_Hurts

Für 30.000€ bekommt man aber auch den großen Dieselmotor mit DSG, das große Navi inkl. Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Abstandshalter mit Tempomat, Spurassistent, Parksensoren vorne und hinten inkl. automatischem Ein- und Ausparken, dynamisches Bi-Xenon-Licht, Klimaautomatik, Sitzheizung vorne etc.

Selbst im Basismodell (für Liste 17.000€) gibt es schon deutlich mehr als Serie, als man früher als Sonderausstattung dazu nehmen konnte.


Viel mehr Extras haben BMW und Mercedes in dieser Klasse auch nicht im Portfolio.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?