15.04.13 12:33 Uhr
 243
 

Studie: Eins von fünf britischen Kinder hat noch nie eine Biene gesehen

Laut einer aktuellen britischen Studie kennen sich immer weniger Kinder in der heimischen Tierwelt aus.

Nur eins von fünf Kinder hat demnach erst eine Biene gesehen und Eltern unterstützen dies, indem sie Bienen für eine Belästigung halten.

Die Forscher sind besorgt, denn das Bienensterben wird immer akuter und Eltern sollten ihren Kindern erklären, wie wichtig die Bestäuber für uns alle sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Studie, Tier, Biene
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2013 15:54 Uhr von Tattergreis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mozzer
Und dann ein Bild mit einer HUMMEL mit der Nachricht einreichen.
Kommentar ansehen
15.04.2013 17:59 Uhr von shane12627
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tattergreis
Du weißt aber schon, dass die Hummeln Bienen sind, oder?
Kommentar ansehen
15.04.2013 19:17 Uhr von Tattergreis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shane12627

Da gebe ich dir Recht das es eine Unterart der Bienen ist. Nur wenn jemand noch keine Honigbiene (Apidae) kennt (armes Schw...) ist doch der Vergleich mit einer Hummel (Bombus) sehr schlecht. Ich liebe Hummeln wie sie über die Wiesen schweben. Die Geschichte mit dem Hummel-Paradoxon (das es wegen der Aerodynamik ihr unmöglich wäre zu Fliegen) bringt mich jedes Jahr immer zum Schmunzeln.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?