15.04.13 12:12 Uhr
 66
 

Weltweite Rüstungsausgaben erstmals seit 1998 leicht gesunken

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI hat in seiner aktuellen Studie bestätigt, dass die weltweiten Rüstungsausgaben erstmals seit 1998 leicht um 0,5 Prozent gesunken sind. Damit liegen die Ausgaben nun bei 1,75 Billionen US-Dollar, umgerechnet gut 1,33 Billionen Euro.

Während die Militärausgaben in Europa und den USA gesunken sind, verstärken gerade China und Russland ihre Aufrüstung. China gab im Vergleich zum Vorjahr gut 7,8 Prozent mehr für sein Militär aus, seit 2003 war es ein Anstieg von 175 Prozent. Russland erhöhte sein Militärbudget 2012 um 16 Prozent.

In den USA sanken 2012 die Militärausgaben um gut sechs Prozent. Allerdings liegen sie damit noch immer bei 682 Milliarden US-Dollar und stellen fast 40 Prozent der weltweiten Rüstungsausgaben. In Europa sanken die Ausgaben aufgrund der Wirtschafts- und Schuldenkrise um gut zehn Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Ausgabe, Rüstung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2013 12:12 Uhr von blonx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bundesrepublik Deutschland belegte 2012 den neunten Platz auf der Liste für Militärausgaben mit 45,8 Milliarden US-Dollar. Das bedeutet ein leichtes Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zu 2011.
Kommentar ansehen
15.04.2013 12:24 Uhr von SergejFaehrlich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Preise sinken wohl, weil vermehrt auf Drohnen gesetzt wird. Diese sind im Vergleich zu bemannten Jets deutlich günstiger, ebenso wie die Ausbildung eines Drohnentechnikers im Vergleich zu einem "Jetpilot".
Kommentar ansehen
15.04.2013 12:48 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Weltweite Rüstungsausgaben erstmals seit 1998 leicht gesunken"

noch besser wäre es natürlich wenn se nicht nur leicht sinken würden sondern rüstungsausgaben generell ganz abgeschafft würden (ja ich weiß, ist mal wieder wunschdenken)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?