15.04.13 08:07 Uhr
 677
 

Münster:Radler zieht sich tödliche Verletzungen bei einem Sturz in einen Bach zu

Spaziergänger entdeckten neben einer Straße in einem Bach einen toten Menschen. Es handelte sich um einen 42-jährigen Radfahrer.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war der Fahrradfahrer in dem Bachlauf mit seinem Rad gestürzt und hatte sich wahrscheinlich das Genick gebrochen.

Eine Autopsie soll nun die genaue Todesursache ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Sturz, Münster, Bach, Radler
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben