14.04.13 20:43 Uhr
 134
 

Jason Bateman: "Arrested Development"-Kinofilm nicht vor 2014

Obwohl die lang erwartete Fortsetzung der US-Erfolgsserie "Arrested Development" bereits feststeht, alle fünfzehn Folgen der neuen vierten Staffel laufen ab dem 26. Mai auf dem Streaming-Dienst Netflix, liegt der erhoffte Kinofilm noch in weiter Ferne.

Hauptdarsteller Jason Bateman: "Leider wird es eine Pause von einem oder eineinhalb Jahren zwischen der neuen Staffel und dem Kinofilm geben."

Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die Erzählform dieser Staffel nicht mit herkömmlichen Fernsehserien vergleichbar sein wird. Alle fünfzehn Folgen werden nicht nur an einem Tag veröffentlicht, sondern stellen auch synchrone Handlungsabläufe dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Kinofilm, Netflix, Jason Bateman
Quelle: www.moviepilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2013 20:43 Uhr von Uli Radtke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt keine Serie, auf deren Fortsetzung ich mich in den letzten Jahren mehr gefreut habe.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich genug Selbstdisziplin aufbringen kann nicht gleich alle 15 Folgen am Stück zu sehen...
Kommentar ansehen
14.04.2013 20:54 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Absoluter Schwachfug.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?