14.04.13 19:45 Uhr
 267
 

Volvo geht bei seinen Motoren in Zukunft ganz neue Wege

Der Autobauer Volvo hat jetzt eine komplett neue Generation von Vierzylindertriebwerken entwickelt.

Diese werden ab dem Herbst unter anderem die bekannten Fünfzylinder ablösen. Sowohl die Benziner als auch die Diesel haben zwei Liter Hubraum und sollen besonders sparsam sein.

Die Diesel sollen 150 bis 215 PS leisten, die Benziner 150 bis 300 PS. Beide Varianten arbeiten mit einem Turbolader.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Zukunft, Volvo, Veränderung
Quelle: auto.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2013 10:35 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und?
Was für Wege?
Haben sie die Kolbenrückholfeder erfunden?
Ich glaub da wär noch Platz für etwas Hintergrund gewesen oder?
Zum Beispiel, dass sie mit höherem Einspritzdruck arbeiten und die Kraftstoffzufuhr für jeden Zylinder einzeln berechnen etc.

[ nachträglich editiert von Phillsen ]
Kommentar ansehen
16.04.2013 10:35 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelpost

[ nachträglich editiert von Phillsen ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?