14.04.13 18:38 Uhr
 268
 

Hamburg: Nach Prügelei auf Party wurden fünf Polizisten verletzt

Als Polizisten in Hamburg Bergedorf eine Party wegen Ruhestörung beenden wollten, wurden sie von den Partygästen angegriffen. Shefki S. (39) aus Mazedonien warf einem Beamten eine Glasplatte an den Kopf. Weitere drei Betrunkene traten auf den am Boden liegenden ein.

In der Folge mussten weitere 20 Einsatzwagen anrücken. Am Ende wurden fünf Polizisten bei dem Einsatz verletzt. Der Werfer der Glasplatte kam in Untersuchungshaft, gegen zwei weitere Schläger wird ermittelt. Es drohen fünf Jahre Haft.

2012 wurden in Hamburg 1.444 Beamte angegriffen. "Insbesondere die Schwere der Angriffe aus nichtigen Anlässen nimmt erschreckend zu", so Joachim Lenders, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG).


WebReporter: Kassandro
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Polizist, Party, Prügelei
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?