14.04.13 18:38 Uhr
 265
 

Hamburg: Nach Prügelei auf Party wurden fünf Polizisten verletzt

Als Polizisten in Hamburg Bergedorf eine Party wegen Ruhestörung beenden wollten, wurden sie von den Partygästen angegriffen. Shefki S. (39) aus Mazedonien warf einem Beamten eine Glasplatte an den Kopf. Weitere drei Betrunkene traten auf den am Boden liegenden ein.

In der Folge mussten weitere 20 Einsatzwagen anrücken. Am Ende wurden fünf Polizisten bei dem Einsatz verletzt. Der Werfer der Glasplatte kam in Untersuchungshaft, gegen zwei weitere Schläger wird ermittelt. Es drohen fünf Jahre Haft.

2012 wurden in Hamburg 1.444 Beamte angegriffen. "Insbesondere die Schwere der Angriffe aus nichtigen Anlässen nimmt erschreckend zu", so Joachim Lenders, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kassandro
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Polizist, Party, Prügelei
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal
Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?