14.04.13 15:47 Uhr
 1.132
 

NSU-Prozess: Abgehängtes Kreuz sorgt für Unruhe (Update)

Nachdem das Oberlandesgericht München das Kreuz aus dem Gerichtssaal entfernt hat, in dem der NSU-Prozess verhandelt wird, hat sich die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner erzürnt über diese "gänzlich überflüssige Aktion" gezeigt.

Klöckner äußerte, dass das Kreuz ein Ausdruck der christlichen Kultur sei und auch das christliche Bild widerspiegele, welches Grundlage des Grundgesetzes sei.

Ein Sprecher des bayerischen Justizministeriums äußerte, dass diese Entscheidung alleine dem Oberlandesgericht in München obliege. Klöckner kritisierte, dass man das Kreuz auf Wunsch abhängen aber nicht direkt entfernen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozess, CDU, Kreuz, NSU, Unruhe, Julia Klöckner
Quelle: m.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Promi-"Wer wird Millionär?": Politikerin Julia Klöckner mit blamablem Auftritt
Rheinland-Pfalz/CDU: Julia Klöckner bleibt Fraktionsvorsitzende
Rheinland-Pfalz: CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner wirbt um AfD-Anhänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2013 15:50 Uhr von spencinator78
 
+1 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.04.2013 15:52 Uhr von Borgir
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Statt zu poltern solltest du besser lesen lernen, dass meine News nicht Bild-Spekulation sondern reale Kritik einer realen Person ist....

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
14.04.2013 15:59 Uhr von shadow#
 
+17 | -25
 
ANZEIGEN
Und ich bin erzürnt über die "gänzlich überflüssige Aktion" von Frau Klöckner und ihrer Sekte.
Ein Kreuz hat in einem Gerichtssaal sowieso nichts verloren.
Kommentar ansehen
14.04.2013 16:12 Uhr von Captnstarlight
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
tweety1982: Wieso Bundesverfassungsgericht, das ist ein Fall für das oberste Euro Gericht in Strassburg. ;)
Kommentar ansehen
14.04.2013 16:13 Uhr von jschling
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.04.2013 16:13 Uhr von Ken Iso
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Seit wann basiert das GS auf christlichen Werten?
Kommentar ansehen
14.04.2013 16:16 Uhr von shadow#
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@ sukor74
Die Frau ist Mitglied des Zentralkomitees der Katholiken in Deutschland.
Da muss sie natürlich poltern, wenn der öffentliche Einfluss ihres Vereins geschmälert wird.
Kommentar ansehen
14.04.2013 16:16 Uhr von olli58
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Alle weiblichen beteiligten sowie die Zuschauerinnen und auch die Klofrau haben mit Kopftuch zu erscheinen.
Kommentar ansehen
14.04.2013 17:01 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Gothminister du sagst es. Bin ich genau deiner Meinung.
Kommentar ansehen
14.04.2013 17:03 Uhr von Pils28
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ich bin auch kein Christ, mich stört ein Kreiz aber genauso wenig wie es ein Halbmond, Davidstern oder Swastika tun würde. Allerdings frage ich mich, was in einem angeblich säkularisierten Staat so etwas in einem Gerichtssaal zu tun hat. Wenn da sowas hängt, dann dürften Diskussionen über Kopftuchverbote in Schulen wohl überflüssig sein. Ich war mal im öffentlichen Dienst und dort durfte ich meines Wissens weder politische noch religiöse Einstellung offen zeigen. Dem widerspricht irgendwie ein Kreuz an der Wand. Wie man sich über das Entfernen selbigen aufregen kann, ist aber noch dreimal mehr hirnrissiger.
Kommentar ansehen
14.04.2013 17:39 Uhr von Seravan
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Weg mit allen religiösen Zeichen.
Unter dem "Christlichen Kreuz und dem Halbmond sind mehr menschen Gestorben als unter dem Hakenkreuz.

Nur das Hakenkreuz wurde verboten. Warum eigentlich?


Man man man, wie kann man sich nur über sowas unsinniges und bescheuertes wie Religion streiten.
Ich bin strikt gegen religiöse Einmischung in den Staat. Ich fordere die Trennung von beiden.

Und diese sog. "heiligen Schriften" können ja wiederverwertet werden. Zu Büchern, Schreib- und/oder Rechenheften oder von mir aus auch zu Klopapier. Hauptsache es hat einen Nutzen für die Menscheheit

Holt ein paar Nägel ich rutsche!!!!

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
14.04.2013 17:39 Uhr von cheetah181
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Haberal: Ist es nicht so, dass das Kreuz bzw. Kruzifix als Zeichen der "Niederlage" von Jesus eher Unverständnis bei Muslimen auslöst? Schließlich glauben die ja nicht, dass er seinen eigenen Tod überlebt hat.

@Der.Blonde: Genauso halt wie die Leute, die das Märchen vom "christlichen Grundgesetz" oder den "Werten" verbreiten, während Christen woanders ihren Glauben dazu benutzen Diktaturen zu führen, zu unterstützen oder mal eben Minderheiten hinzurichten.
Das Kreuz hat im Gerichtssaal oder in Klassenzimmern genauso wenig zu suchen wie der Halbmond. Peinlich ist es nur, dass man diesen Prozess dazu braucht, damit endlich ein Mindestmaß an Säkularisierung Einkehr hält.

Aber sei es drum, da kann Frau Klöckner noch so oft den alten Zeiten nachtrauern, ironischerweise zeigt die Möglichkeit dass sie das als Frau öffentlich kann, dass es mit den "christlichen Werten" schon lange vorbei ist.
Kommentar ansehen
14.04.2013 18:49 Uhr von MurrayXVII
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zwar bin ich der Meinung dass Staat und religion getrennt sein sollten und somit ein Kreuz weder in einer Schule noch in einem Gerichtssaal etwas zu suchen hat aber in diesem Fall finde ich den Grund ziemlich schwachsinnig.

Zur Aussage von Frau Klöckner: Das Grundgesetz basiert auf den Menschenrechten und nicht auf religiösen Sagen...
Kommentar ansehen
14.04.2013 20:36 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das abhängen des kreuzes zeugt von einer unerträglichen arschkriecherei gegenüber andersgläubigen menschen die uns ohne gefragt worden zu sein aufs auge gedrückt wurden.

in bw wird unter der grünen landesregierung den kindern beigebracht das man nicht mehr "grüß gott" sagen darf, weil das die gefühle von muslime verletzen könnte.

gehts eigentlich noch?
Kommentar ansehen
15.04.2013 04:13 Uhr von Route81
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich komme aus bayern und bin atheist! aber wenn ich hier manche beiträge so lese, schäme ich mich deutscher zu sein.
wie weit ist es denn schon gekommen?! wieso zur hölle sollte man (wenn auch nur aus höflichkeit) das kreuz abnehmen? es beleidigt niemanden, es verletzt niemanden, und auch wenns nach phrase klingt, so gehört das kreuz sowieso das christentum, im gegensatz zum islam, zu deutschland!
es ist ja schon traurig genug, dass bücher umgeschrieben werden, in denen das wort "neger" vorkommt, es auch keine "negerküsse" in dem sinne mehr gibt, viele schon ein schlechtes gefühl haben, wenn sie die deutsche hymne beim fußball mitsingen und vieles mehr. damit kann ich grad noch leben. aber das hier geht eindeutig zu weit! stellt euch mal vor, es gäbe ein deutsches gerichtsverfahren in der türkei. da würde nicht eine person auch nur daran denken, irgendwas in deren kultur oder glaubenszeugs zu ändern geschweige denn es aus einem raum zu entfernen, nur damit es man einen ausländer/deutschen recht machen kann. und selbst wenn das so wäre, sollten andere länder eigenständig bleiben und nicht nacheifern...
pfui deife!
Kommentar ansehen
15.04.2013 06:13 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
mit dieser aktion haben sie nun entgültig lächerlich gemacht
Kommentar ansehen
15.04.2013 11:35 Uhr von BIitzer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Manche scheinen hier Nationalität und Religion nicht auseinanderhalten zu können? Nicht jeder Deutsche ist Christ und es ist auch nicht Aufgabe des Staates, eine Religion zu propagieren, selbst wenn es die der Mehrheit ist.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Promi-"Wer wird Millionär?": Politikerin Julia Klöckner mit blamablem Auftritt
Rheinland-Pfalz/CDU: Julia Klöckner bleibt Fraktionsvorsitzende
Rheinland-Pfalz: CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner wirbt um AfD-Anhänger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?