14.04.13 10:12 Uhr
 134
 

Die Opel-Chefs im Interview: Wie sieht die Zukunft von Opel aus?

General-Motors-Chef Dan Akerson und Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann geben das erste Mal zusammen der "BILD" ein Interview. Darin erklären sie, wie es mit Opel in Zukunft weitergehen soll.

Akerson verriet, dass diese den Profit steigern wollen und nicht mehr Autos produzieren müssen. Neumann sieht die Zukunft in Elektroautos. Chevrolet Volt und Opel Ampera seien zur Zeit unter den Besten.

Sie wollen in Zukunft Autos zum Mieten anbieten. In Nordamerika werden bereits Modelle getestet, verriet Akerson. Neumann fährt einen Opel Insignia OPC Sport und Akerson einen Chevy Volt, einen Opel Buick LaCrosse und einen Cadillac ATS.


WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Interview, Opel, Firma
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?