14.04.13 10:12 Uhr
 130
 

Die Opel-Chefs im Interview: Wie sieht die Zukunft von Opel aus?

General-Motors-Chef Dan Akerson und Opel-Vorstandschef Karl-Thomas Neumann geben das erste Mal zusammen der "BILD" ein Interview. Darin erklären sie, wie es mit Opel in Zukunft weitergehen soll.

Akerson verriet, dass diese den Profit steigern wollen und nicht mehr Autos produzieren müssen. Neumann sieht die Zukunft in Elektroautos. Chevrolet Volt und Opel Ampera seien zur Zeit unter den Besten.

Sie wollen in Zukunft Autos zum Mieten anbieten. In Nordamerika werden bereits Modelle getestet, verriet Akerson. Neumann fährt einen Opel Insignia OPC Sport und Akerson einen Chevy Volt, einen Opel Buick LaCrosse und einen Cadillac ATS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Interview, Opel, Firma
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell
Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?