14.04.13 09:43 Uhr
 616
 

USA: Bombenfund entpuppt sich als Überraschung

Bei Planierungsarbeiten in Franklin, im US-Staat Tennessee, entdeckten Bauarbeiter eine Bombe. Sofort eilten die Polizei, die Feuerwehr und der Kampfmittelräumdienst zur Fundstelle.

Doch dann stellte man schnell fest, dass es sich nicht um eine Bombe handelt, sondern um eine Kanonenkugel aus dem Bürgerkrieg. Die sechs Kilogramm schwere Kugel wurde wohl am 30. November 1864 abgeschossen, als in Franklin eine Schlacht tobte.

Die Stadt Franklin wird nun einen Archäologen beauftragen, der die Fundstelle genauer untersucht. Denn es ist möglich, dass sich hier weitere Kanonenkugeln und Artefakte aus dem Bürgerkrieg befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Bombe, Überraschung, Kanonenkugel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2013 09:57 Uhr von Bierpumpe1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte mich auch gewundert wenn im Amiland ein Blindgänger aus dem 2.Weltkrieg liegen würde. ES sei denn die eigenen Bomber hätten damals versehentlich eine verloren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?