13.04.13 18:58 Uhr
 217
 

Fitness- und Wellnessmesse Fibo präsentiert neue Technik im Fitnessbereich

Bei der Fitnessmesse Fibo in Köln zeigen Hunderte von Ausstellern ihre neusten Produkte. In diesem Jahr stehen vor allem Geräte im Vordergrund, bei denen sich der Trainierende nicht oder nur sehr wenig bewegen muss.

So zum Beispiel die Vibrationsplatte oder ein elektrisches Muskelstimulationsgerät. Gerade diese Geräte seien aktuell in Deutschland sehr im Kommen, erklärt der Trainer des Standes. Ein weiteres Highlight ist die Kombination zwischen Training und Videospielen.

In einer anderen Halle wird Poledance und ein neuartiger Aerobic-Tanz präsentiert, das Bokwa. Dabei tanzen die Teilnehmer mit ihren Laufwegen Buchstaben und Zahlen auf den Untergrund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Messe, Technik, Veranstaltung, Fitness
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden
Schuhtrend 2017 - Birkenstocks auch diesen Sommer wieder ein Must Have
Pilgerstätte Pinzgau: Einsiedelei sucht per Jobangebot nach neuem Eremiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2013 19:54 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wär`s mit einem Gerät, mit dem man seine Geburt verhindern kann, dann erspart man sich den ganzen Mist...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden
Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?