13.04.13 11:24 Uhr
 115
 

Freiheitskämpfer: Diego Armando Maradona besucht Grab von Hugo Chávez

Diego Armando Maradona, ehemaliger argentinischer Fußball-Superstar, hat das Grab des verstorbenen venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez besucht. Dies geschah im Rahmen der Wahlkampfschlussveranstaltung von Übergangspräsident Nicolás Maduro.

Während seines Besuches überreichte Maradona Madura auch ein handsigniertes Trikot. Maradona bezeichnete Hugo Chávez derweil als Kämpfer für die Freiheit Lateinamerikas.

"In erster Linie möchte ich mein Beileid an die Familie Chávez richten und mich dafür entschuldigen, dass ich nicht in der Lage war an der Beerdigung teilzunehmen. Für mich war sein Tod ein großer Verlust", so Maradona.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Grab, Diego Maradona, Hugo Chávez
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?