13.04.13 11:24 Uhr
 324
 

Berlin: Dramatischer Anstieg von Mord, Raub und Einbrüchen

Die Gesamtzahl der Verbrechen ist mit 495.297 Fällen laut Polizeilicher Kriminalitätsstatistik (PKS) 2012 auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr geblieben. Doch brutale Taten nehmen dramatisch zu. Morde und Totschläge nahmen um 15,7 Prozent zu. Es waren insgesamt 147 Fälle.

Raub, gefährliche Körperverletzung oder Betrug stiegen zwischen 5,1 und 8,6 Prozent an. Auch Sexualdelikte nahmen zu. 2.813 Mal wurde ein Aktenzeichen wegen Vergewaltigung oder sexueller Nötigung angelegt.

Schwere Körperverletzungen wurden 7,1 Prozent häufiger begangen. 6.419 Mal kam es zum Raub. Autodiebstähle gingen immerhin um 20 Prozent zurück. Dennoch werden in Berlin täglich mindestens 16 Fahrzeuge gestohlen. Die meisten bleiben für immer verschwunden.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mord, Anstieg, Raub
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2013 11:24 Uhr von no_trespassing
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Grenzen dicht! Sobald das mit dem Euro in trockenen Tüchern ist, hat man hier gleich die nächste Baustelle. Immer mehr kriminelles Gesockse macht sich in Berlin breit. Es wird Zeit für ein Gefängnis mit 10.000 oder 20.000 Haftplätzen. Und schärferer Verurteilung.
Kommentar ansehen
13.04.2013 12:03 Uhr von mennse
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, denn seit dem EU-Eintritt (2007) von Bulgarien und Rumänien sollen sich mittlerweile 200.000 Roma in Berlin aufhalten.
Kommentar ansehen
13.04.2013 12:52 Uhr von Pils28
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Haben wir hier vielleicht ein kleines Rassismusproblem? ;-)
Kommentar ansehen
13.04.2013 20:13 Uhr von HerbtheNerd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was Kassandro sagt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?