13.04.13 10:49 Uhr
 197
 

Werder Bremen-Fans auf Auswärtstour - Bus brannte völlig aus, Fahrer rettete Tickets

Die "Werder Supporters" waren auf dem Weg nach Düsseldorf. Auswärts wollten sie ihre Mannschaft gegen die Fortuna anfeuern. Auf der A 40 gab es bei Essen-Kray dann echtes Feuer. Der Bus brannte nämlich vom Heckmotor. Ein Autofahrer bremste den Bus aus und wies auf das Feuer hin.

"Nachdem alle raus waren, lief ich noch mal rein und schnappte mir die Eintrittskarten, die noch auf dem Armaturenbrett im Bus lagen, schließlich war mein Auftrag, die Fans zum Spiel zu bringen - und dafür brauchen sie nun mal ihre Karten", so Busfahrer Peter Olberding (64).

Der Reisebus vom Typ Mercedes Travego brannte vollständig aus. Die Autobahn wurde stundenlang gesperrt. Weil der Fahrer aber die Karten rettete, konnten die Bremen-Fans ihre Fahrt fortsetzen. Ein technischer Defekt ist wohl die Ursache des Brandes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Fahrer, SV Werder Bremen, Bus
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua